Steckverbindergehäuse

Schutz und optimale Entlastung

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: VBM-Archiv)

Mit dem ODU-MAC Docking Gehäuse hat das Technologie-Unternehmen ODU aus Mühldorf eine Add-on Lösung für die Anforderungen der firmeneigenen ODU-MAC Schnittstellen entwickelt. Das Gehäuse schützt den Anschlussbereich gegen raue Umgebungsbedingungen, wie Schläge, Schmutz und Flüssigkeiten (Schutzgrad mindestens IP50). Entscheidend ist zudem die optimale Zugentlastung der Kabel, die das Docking Gehäuse gewährleistet.

Die fachgerechte Montage wird mit dem Add-on Produkt laut Hersteller noch einfacher. Das Aluminiumgehäuse ermöglicht die individuelle Gestaltung der Zugentlastung sowie die Fixierung von zusätzlichen Leiterplatten und Bauteilen im Innenraum. Auch ein Erdungsanschluss ist vorgesehen. Nach Herstelleraussagen ist das Unternehmen auf dem Steckverbindermarkt das Erste, das ein passendes Gehäuse für Zugentlastung der Andockrahmen als Standardprodukt vertreiben. Das Gehäuse ist für alle sechs Rahmen des automatischen Andockens verfügbar.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44036994 / Verbindungstechnik)