SCHURTER: Gerätestecker-Kombielement nun kompatibel mit V-Lock

15.11.2013

SCHURTER’S erfolgreiche KEA-Serie bietet neu eine einfache und kosteneffektive Auszugssicherung.

Das Kombielement KEA von SCHURTER mit 1- oder 2-poligem Sicherungshalter ist nun standardmässig mit V-Lock ausgerüstet. In Kombination mit passenden V-Lock Anschlussleitungen verhindert diese neue Funktion das unabsichtliche Trennen der Stromversorgung.

Anders als bei Drahtbügeln oder Klemmsystemen sind bei V-Lock keine weiteren kostspieligen Zusatzelemente nötig um die Auszugssicherung einzurichten. Die Gerätesteckdose rastet mit einem Nocken in einer Öffnung am Gerätestecker ein. Die Verriegelung kann durch Fingerdruck auf den Entriegelungsknopf wieder gelöst werden. Netzkabel mit der V-Lock Funktion sind mit verschiedenen länderspezifischen Netzsteckern und in verschiedenen Längen erhältlich, auch in einer Version nach American Hospital Grade mit NEMA 5-15 Netzstecker.

Das KEA ist ideal für den Gebrauch in medizinischen, IT- und Bühnenanwendungen, bei welchen die Steckverbindung mechanischen Belastungen standhalten muss. Das Kombielement besteht aus einem C14 Gerätestecker, einem 1- oder 2-poligen Sicherungshalter für 5x20mm Sicherungen, 4.8x0.8mm Steck- oder Leiterplattenanschlüssen und ist als Schraub- oder Schnappmontageversion erhältlich. Dank dem optionalen Spannungswähler ist das KEA auch für den internationalen Markt geeignet. Der Nennstrom beträgt 10 A bei 250 VAC. Zu den landesspezifischen Zulassungen gehören UL, CSA, VDE und CCC.