Suchen
Company Topimage

25.07.2012

Komponenten mit erhöhter Glühdrahtbeständigkeit

Für Haushaltsgeräte, welche unbeaufsichtigt in Betrieb stehen, gelten mit der Norm IEC 60335-1 seit wenigen Jahren verschärfte Anforderungen bezüglich Glühdrahtbeständigkeit.

Diese erhöhten Anforderungen gelten folglich auch für verbaute Komponenten wie Gerätestecker, Sicherungshalter oder Steckverbindungen. Aus diesem Grund müssen alle stromführenden Komponenten die Glühdrahtprüfungen nach IEC 60695-2-11 bis -13 erfüllen.

SCHURTER, als führender Produzent von Sicherungshaltern und Gerätesteckern, stellt mehrere Produkte aus glühdrahtbeständigen Kunststoffmaterialien her. Es sind dies vor allem geschlossene Sicherungshalter der erfolgreichen Serie FPG, welche in verschiedensten Bauformen erhältlich sind sowie offene Sicherungshalter für Leiterplattenmontage. Auch Gerätestecker für 10 A und 16 A, mit verschiedenen Montagearten und diversen Anschlüssen, entsprechen den verschärften Anforderungen.

SCHURTER erfüllt und überbietet damit die strengen Vorgaben zur Brandsicherheit für elektrische Geräte, die unbeaufsichtigt im Haushalt betrieben werden. Welche Haushaltsgeräte als «unbeaufsichtigt» gelten und somit Komponenten dieser Glühdrahtkategorie benötigen, ist in der IEC-Norm 60335-2 definiert. Beispiele solcher Gerätetypen sind Geschirrspüler, Kaffeemaschinen, Waschmaschinen oder Kochherde.