Suchen

LED-Stromversorgung Schukat erweitert sein Angebot an Schaltnetzteilen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Schukat bietet ab sofort in seinem Sortiment LED-Stromversorgungen des chinesischen Herstellers Self Electronics. Das Unternehmen verfügt über ein vom VDE zertifiziertes TDAP-Labor.

Firmen zum Thema

Im Programm von Schukat sind unter anderem phasendimmbare Konstantspannungsnetzteile und ultra-flachen LED-Netzteilen des chinesischen Herstellers Self Electronics.
Im Programm von Schukat sind unter anderem phasendimmbare Konstantspannungsnetzteile und ultra-flachen LED-Netzteilen des chinesischen Herstellers Self Electronics.
(Bild: Schukat)

Mit Self Electronics bietet Schukat 2017 einen neuen Hersteller aus dem Umfeld der LED-Stromversorgungen. Das chinesische Unternehmen ist bislang vorrangig im OEM-Geschäft tätig. Das Gesamtportfolio des 1993 gegründeten Systemanbieters umfasst neben den von Schukat vertriebenen LED-Stromversorgungen auch Dimmer, Sensorik und komplette Beleuchtungslösungen. Angeboten werden unter anderem phasendimmbare Konstantspannungsnetzteile oder ultra-flache LED-Netzteile mit verschiedenen Formfaktoren und Anschlussmöglichkeiten per Klemmblock. Der Distributor zielt mit dem Ausbau des Sortiments vorrangig auf auf IP20-Applikationen im Innenraum.

Der chinesische Hersteller setzt auf ein hausinternes Prüf- und Messlabor: Neben der CNAS und UL CTDP gehört der Hersteller zu einen der wenigsten VDE zertifizierten TDAP-Laboren in China. Der Hersteller beschäftigt über 90 Ingenieure und hält aktuell mehr als 200 technische Patente. Zudem ist Self Electronics Spezialist bei verschiedenen Sonderlösungen.

(ID:44693211)