Ingenieurs-Nachwuchs Schüler lernen vom Messtechnik-Experten

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Der Messtechnik-Spezialist MCD Elektronik gibt Schülern die Möglichkeit, Software-Projekte zu entwickeln oder eine eigene Wetterstation aufzubauen. Betreut werden die jungen Leute von den Auszubildenden des Unternehmens.

Firmen zum Thema

Lernen in der Praxis: Der Messtechnik-Spezialist MCD Elektronik gibt Schülern die Möglichkeit, in den Ingenieurs-Alltag hinein zu schnuppern.
Lernen in der Praxis: Der Messtechnik-Spezialist MCD Elektronik gibt Schülern die Möglichkeit, in den Ingenieurs-Alltag hinein zu schnuppern.
(MCD Elektronik)

Lernen durch Mitmachen: Der Messtechnik-Spezialist MCD Elektronik lädt Schüler zum Mitmach-Unterricht an den Firmensitz in Birkenfeld ein. Naturwissenschaftlich interessierte junge Menschen können am 24. April und 8. Mai die Möglichkeit nutzen, selbst aktiv zu werden. Statt trockener Theorie können die Nachwuchs-Ingenieure Software-Programme selbst schreiben und eine eigene kleine Wetterstation aufbauen. Die Projekttage und Workshops bieten die Messtechnik-Spezialisten in Zusammenarbeit mit der BBQ Berufliche Bildung gGmbH das gesamte Schuljahr über an.

Dabei werden die Schüler von den Auszubildenden des Unternehmens betreut.
Dabei werden die Schüler von den Auszubildenden des Unternehmens betreut.
(MCD Elektronik)
Die BBQ ist Initiator der Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA) und der Junior-Ingenieur-Akademie (JIA). Die Programme entstanden im Rahmen der Ausbildungs- und Qualifizierungsinitiative von Südwestmetall (Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg). Als Hochschulpartner konnten die Initiatoren die DHBW Stuttgart gewinnen. Die Duale Hochschule bietet regelmäßig Gast-Vorlesungen an, die sich an Schüler richten, welche sich für naturwissenschaftlich-technische Studiengänge interessieren.

Bei MCD Elektronik sind es die eigenen Auszubildenden, die viele Praxiseinheiten der Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA) abhalten. Erfreulich ist, dass auch viele Schüler während der Workshops die Berührungsscheu vor technischen Berufen verlieren.

(ID:43263300)