Single Source MCU und Software

Schneller und effizienter zum Embedded-MCU-System

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Darüber hinaus bietet die Renesas Synergy Plattform dem Entwickler eine breite Palette von Optionen, um funktionale Sicherheit und Security in seinen Industrie- oder IoT-Anwendungen zu verbessern sowie die Kommunikationsfunktionen zu erweitern. Somit können Entwickler etwa Daten in der MCU schützen, Authentizität von Daten gewährleisten und ein sicheres Produktlebensdauermanagement erzielen.

Security-Peripherieelemente und zugehörige Softwarebibliotheken unterstützen symmetrische/asymmetrische Kryptographie ebenso wie eine sichere Schlüssel-Generierung und -Speicherung. Sie bieten damit eine umfassende Palette sicherer Dienste einschließlich Secure Boot sowie Over-the-Air Firmware-Updates. Darüber hinaus unterstützt jede MCU eine lange Liste an hardwaregestützten Sicherheitsfunktionen für kritische Anwendungen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

IoT-Anwendungen erfordern umfangreiche Kommunikationsfähigkeiten. Synergy MCUs bieten hierfür Funktionen wie Dual-Ethernet mit IEEE-1588-Synchronisierung, Hochgeschwindigkeits-USB sowie zahlreiche auf dem Chip integrierte serielle Schnittstellen wie UART, I2C, SPI, IrDA, QSPI, I2S, SDHC/MMC und CAN. Für Anwendungen auf der Sensorebene des Netzwerks verfügt praktisch jede Renesas Synergy MCU über etliche Analog-Schnittstellen wie A/D- und D/A-Wandler, Komparatoren sowie eine Reihe von Timing-Funktionen für Anwendungen in Industrie- und Motorsteuerungen.

Tools, Lösungsbeispiele und eine zentrale Softwaregallerie

Um auf Basis der integrierten Soft- und Hardware den produktiven Fortschritt eigener Entwicklungen weiter zu beschleunigen, enthält die Renesas Synergy Plattform ein zusätzliches Tool-Ökosystem, inklusive der Renesas-eigenen integrierten Entwicklungsumgebung e2 studio. Die IDE auf Eclipse-Basis, wurde um lösungsorientierte Features erweitert, womit Entwickler etwa in der Lage sind, den Quellcode der gesamten SSP beim Debugging einsehen zu können.

Renesas spricht daher auch von einer „lösungsorientierten Entwicklungsumgebung“ (Integrated Solution Development Environment; ISDE). Zusätzlich bietet Renesas mit der Plattform eine breite Palette an Entwicklung-Kits und erprobten Design-Beispielen an.

Renesas Synergy Gallery: Die Gallerie bietet nicht nur einen zentralen Anlaufpunkt für Software und Updates, sondern wird künftig auch Cloudfunktionalitäten bereithaben, etwa um App-Daten für Kunden zu hosten.
Renesas Synergy Gallery: Die Gallerie bietet nicht nur einen zentralen Anlaufpunkt für Software und Updates, sondern wird künftig auch Cloudfunktionalitäten bereithaben, etwa um App-Daten für Kunden zu hosten.
(Bild: Renesas)

Damit Kunden sich später ihre Software sich nicht mehr aus diversen Webseiten oder Foren zusammensuchen müssen, bietet die Renesas Synergy Gallery schließlich noch eine zentrale Anlaufstelle für alle Renesas Synergy Softwarekomponenten. Dort sollen künftig auch erweiterte Funktionen, etwa Clouddienste und die Möglichkeit eines App-Downloads direkt in Renesas Synergy MCUs, bereitstehen.

Die dynamischen Industrie- und IoT-Märkte zwingen Entwickler zu einer Neubewertung ihrer herkömmlichen Konzepte der Produktentwicklung. Embedded-Designs von heute sind einfach zu komplex für eine herkömmliche, schrittweise Entwicklung. Der Markt erfordert schnellere Reaktionen und kürzere Markteinführungszeiten – wie von Renesas Synergy ermöglicht.

* Graeme Clark ist Manager MCU/MPU Solution Marketing bei Renesas Electronics Europe.

(ID:43533355)