Optischer Transceiver

Schnelle Kommunikation für Mobilgeräte

04.02.2009 | Redakteur: Andreas Mühlbauer

Der optische Transceiver Redlink von Firecomms (Vertrieb: MEV Elektronik) ermöglicht Datenraten bis 300 Mbps über 1 m freie Distanz. Damit wird schnelle Datenkommunikation zwischen

Der optische Transceiver Redlink von Firecomms (Vertrieb: MEV Elektronik) ermöglicht Datenraten bis 300 Mbps über 1 m freie Distanz. Damit wird schnelle Datenkommunikation zwischen mobilen Geräten oder zwischen Handheld und Host in der Docking Station vereinfacht. Der Baustein ist bis zu 100 Mal schneller als existierende Infrarotlösungen.

Die kontaktlose Übertragung verhindert Abnutzung und Kontaktprobleme und bietet eine galvanische Trennung. Wie bei den schon existierenden optischen Ethernetprodukten, lässt sich der auf RCLED- (Resonant Cavity Light Emitting Diode) Technologie basierende Transceiver direkt am Ethernet Phy betreiben.

Drei Varianten stehen zur Verfügung: Der RedLink100 für Fast Ethernet, der RedLink250 für bis zu 300 Mbps und der RedLink1G für GigE und Multi-Gigabit-Links.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 287189 / LED & Optoelektronik)