Smartphone mit Quad-HD-Display

Scharf, schärfer, LG G3

| Autor / Redakteur: Heidi Schuster / Heidemarie Schuster

LGs neues Flaggschiff kommt noch im Mai auf den Markt.
LGs neues Flaggschiff kommt noch im Mai auf den Markt. (Bild: LG)

LG hat sein neues Flaggschiff-Smartphone G3 vorgestellt. Das Display bietet eine Pixeldichte von 534 ppi, die Kamera hat unter anderem einen Laser-Autofokus und auch sonst kann sich die Ausstattung sehen lassen.

Auf den ersten Blick sieht das LG-Smartphone G3 aus, als würde es nur aus Display bestehen, denn dieses nimmt 76,4 Prozent der Frontseite ein. Der Rahmen des Geräts ist sehr schmal und kommt im Metallic-Look daher. Das Smartphone misst 146,3 x 74,6 x 8,95 Millimeter und wiegt dabei 151 Gramm.

Das Display hat eine Diagonale von 5,5 Zoll und eine Auflösung von 1.440 x 2.560 Pixel. Die Pixeldichte des Quad-HD-Displays beträgt 534 ppi. Damit ist es das derzeit schärfste Display der Welt.

Die Hauptkamera löst Bilder mit 13 Megapixel auf und bietet einen achtfachen digitalen Zoom. Hinzu kommt unter anderem ein Dual-Blitz, OIS+ (optischer Bildstabilisator) und ein Laser-Autofokus, der laut LG auch bei schlechten Lichtverhältnissen für gute Fotos sorgen soll. Der Laser misst dabei den Abstand Motiv und Kamera. Die 2,1-Megapixel-Frontkamera bietet eine maximale Bildauflösung von 1.920 x 1.080 Pixel.

Als Prozessor kommt der Quadcore-Snapdragon 801 von Qualcomm zum Einsatz, der eine Taktfrequenz von 2,5 Gigahertz aufweist. Der interne Speicher ist 16 oder 32 Gigabyte groß und kann mit einer Micro-SD-Karte um 128 Gigabyte erweitert werden. Der Arbeitsspeicher beträgt zwei Gigabyte.

Unterstützt werden die Drahtlosverbindungen LTE, WLAN, Bluetooth 4.0, GPS, Miracast, Smartshare und NFC. Hinzu kommen außerdem die Ports Micro-USB, HDMI und ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss.

Der 3.000-mAh-Akku soll im Stand-by bis zu 310 Stunden halten und bei einer 3G-Verbindung bis zu 430 Minuten Sprechzeit bieten.

Als Betriebssystem ist Android 4.4.2 (Kitkat) aufgespielt, das eine von LG überarbeitete Benutzeroberfläche hat. LG hat die Anzahl der vorinstallierten Apps reduziert und ähnliche Apps zu einer zusammengeführt. Zudem besteht die Möglichkeit, ungenutzte Apps selbst zu löschen, so dass insgesamt mehr Speicherplatz zur Verfügung steht.

Details zu den integrierten Features des Smartphones sowie der Verfügbarkeit finden Sie auf der nächsten Seite.

Inhalt des Artikels:

  • Seite 1: Scharf, schärfer, LG G3
  • Seite 2: Features
Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42721537 / Hardwareentwicklung)