Rundes OLED-Display mit einem Durchmesser von 34,5 mm

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Ein rundes Amoled-Display mit einer Auflösung von 400 x 400 Pixel und einem Druchmesser von 34,5 mm ist zusätzlich mit einer MIPI-Schnittstelle ausgestattet.

Firmen zum Thema

Ein rundes Amoled-Display mit einer Auflösung von 400 x 400 Pixel und einem Druchmesser von 34,5 mm ist zusätzlich mit einer MIPI-Schnittstelle ausgestattet.
Ein rundes Amoled-Display mit einer Auflösung von 400 x 400 Pixel und einem Druchmesser von 34,5 mm ist zusätzlich mit einer MIPI-Schnittstelle ausgestattet.
(Bild: trs-star)

Die runden AM-OLED-Displays von DLC Display (Vertrieb: trs-star) bieten eine Auflösung von 400 x 400 Pixeln bei einem Durchmesser von 35,4 mm. Zusammen mit der MIPI-Schnittstelle kann das Display bis zu 16,7 Mio. Farben darstellen. Den Arbeitstemperaturbereich gibt der Hersteller von -20 bis 60 °C an. Durch die runde Bauform und die für OLEDs typischen Eigenschaften, wie geringe Schaltzeiten, hoher Kontrast und einem sehr weiten Blickwinkel, ist das Display für viele unterschiedliche Anwendungen prädestiniert. Dazu gehören beispielsweise Einsatzgebiete, wo kompakte und gut ablesbare Visualisierungen gefordert sind. Das Display ist sowohl in der Industrie als auch in der Medizintechnologie einsetzbar.

Bei TRS-Star sind Muster und Demos erhältlich. Auf Kundenwunsch werden Standardmodule angepasst oder komplett neu entwickelte Module als Full Custom angeboten.

(ID:45836539)