Luft- und Raumfahrt Rumänisches Werk von Ophir-Optics nach AS9100D zertifiziert

Redakteur: Alina Hailer

MKS-Instruments, Hersteller für Infrarot-Technik, hat eine AS9100D-Zertifizierung für eines seiner Ophir-Optics-Werke bekommen. Die Zertifizierung ist für die Fertigung in der Luft- und Raumfahrt erforderlich.

Firmen zum Thema

MKS-Instruments fertigt in seinen Ophir-Optics-Werken Wärmebildlösungen.
MKS-Instruments fertigt in seinen Ophir-Optics-Werken Wärmebildlösungen.
(Bild: Ophir)

Das Ophir-Optics-Werk im rumänischen Bukarest hat nach Angaben des Unternehmens MKS-Instruments die AS9100D-Zertifizierung für Luft- und Raumfahrt erhalten. Es ergänzt die AS9100D-Zertifizierung des Ophir-Optics-Werkes in Jerusalem die Qualitätszertifizierung nach ISO-9001:2015, die beide Werke besitzen.

In den Ophir-Optics-Werken von MKS-Instruments werden unter anderem Optiken für Infrarot-Anwendungen gebaut. Diese werden für Hersteller elektro-optischer Systeme in der Luft- und Raumfahrt gefertigt. Laut Dr. Kobi Lasri, Geschäftsführer der Ophir-Optics-Gruppe, sei die Zertifizierung ein wichtiger Schritt im Rahmen der Wachstumsstrategie.

Standard AS9100D in der Luft- und Raumfahrt

Der internationale Qualitätsmanagement-Standard AS9100D zeigt, dass ein Unternehmen den höchstmöglichen Arbeitsstandard gewährleistet, der für Produkte in der Luft- und Raumfahrt erforderlich ist. Die Zertifizierung hat sich weltweit durchgesetzt, um Qualität, Sicherheit und kontinuierliche Produkt- und Prozessverbesserungen zu fördern und zu dokumentieren.

(ID:47582890)