Award

RS Components für 30 Jahre Spitzenleistung von APEM ausgezeichnet

| Redakteur: Margit Kuther

Auszeichnung: Joanne Bradbury, Global Product Group Manager (RS) empfängt den Award von Gregory Sachnine, President und CEO (APEM).
Bildergalerie: 1 Bild
Auszeichnung: Joanne Bradbury, Global Product Group Manager (RS) empfängt den Award von Gregory Sachnine, President und CEO (APEM). (Bild: RS Components)

APEM, Hersteller von Komponenten für Mensch-Maschine-Schnittstellen belohnt RS Components für hervorragende Geschäftsbeziehungen und nachhaltigen Erfolg über drei Jahrzehnte.

Seit der Gründung im Jahr 1952 ist APEM, so RS Components (RS) zu einem der weltweit führenden Hersteller von Mensch-Maschine-Schnittstellen in der Elektromechanik gewachsen.

Das Unternehmen entwickelt und fertigt professionelle Schalterprodukte für Anwendungsbereiche wie Mess- & Labortechnik, Medizintechnik, Kommunikationstechnik, Industrieautomation, Luftfahrt, Wehrtechnik und Transport.

Die APEM Group beliefert weltweit mehr als 20.000 Kunden und verfügt über Produktionsanlagen in Europa, Nordafrika, Amerika und Asien.

„Durch die Verleihung dieses Awards möchten wir den Anstrengungen aller Teams Anerkennung zollen, die beim Aufbau der erfolgreichen Vertriebspartnerschaft zwischen APEM und RS während der vergangenen 30 Jahre mitgearbeitet haben“, sagt Steve Wallen, Distribution Manager von APEM.

„Hervorragende Leistungen über einen so langen Zeitraum zeigen die ernsthafte Verpflichtung von RS gegenüber seinen Lieferanten in einem sich weiter entwickelnden Distributionsumfeld und in unterschiedlichen Märkten“.

„Hervorragende Geschäftsbeziehungen mit wichtigen Herstellern wie APEM sind ein Schlüsselelement für die Qualität des Produktprogramms, das wir Kunden weltweit bieten“, fügt Joanne Bradbury, Global Product Group Manager bei RS, hinzu.

„Durch diesen Award erhalten wir die Anerkennung für unser Engagement bei der engen Zusammenarbeit mit Weltklasse-Herstellern, ein wichtiger Faktor für Vertrauen und Verlässlichkeit, die wir bei unseren Kunden aufgebaut haben und erhalten wollen“.

SmartEverything, flexible Platine im Arduino-Format für IoT und M2M

Kommunikation im ISM-Band

SmartEverything, flexible Platine im Arduino-Format für IoT und M2M

02.12.15 - Die IoT-Entwicklungsplatine von Arrow bietet vielfältige Schnittstellen für Sensorik, Kommunikation und Zugriff auf das SIGFOX-Kommunikationsnetzwerk (Vertrieb: RS Components). lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43781177 / Distribution)