Mittelklasse-Oszilloskop

Rohde & Schwarz stärkt seine RTE-Familie

| Redakteur: Hendrik Härter

Erweiterte RTE-Familie: Rohde & Schwarz hat die Mittelklasser-Serie um Bandbreiten von 1,5 und 2 GHz ergänzt.
Erweiterte RTE-Familie: Rohde & Schwarz hat die Mittelklasser-Serie um Bandbreiten von 1,5 und 2 GHz ergänzt. (Rohde & Schwarz)

Die R&S RTE-Familie von Rohde & Schwarz bietet jetzt auch Bandbreiten von 1,5 und 2 GHz. Hinzu kommt eine Empfindlichkeit von 500 µV/div und eine vertikale Auflösung von 16 Bit im High-Definition-Modus. Was das Gerät noch bietet, lesen Sie hier.

Rohde & Schwarz erweitert seine Mittelklasse-Serie R&S RTE um zwei Modelle. Damit erhöht der Messtechnik-Spezialist die Bandbreite auf 1,5 und 2 GHz. Die Geräte bieten zwei und vier Kanäle. Insgesamt sind in dieser Produktklasse jetzt Bandbreiten von 200 MHz bis 2 GHz verfügbar. Zudem hat die Modellreihe die Abtastrate von 5 GSamples/Kanal und der Speicher von 200 MSample ausgezeichnet, womit sich lange Signalsequenzen detailgetreu aufzeichnen lassen.

Mit der Erfassungsrate von mehr als 1 Million Messkurven/Sekunde lassen sich Signalfehler schnell finden. Neu in der RTE-Klasse sind die rauscharmen Eingangsstufen und eine Empfindlichkeit bis 500 µV/div sowie eine vertikale Auflösung von 16 Bit.

Oszilloskop mit vielen Werkzeugen

Neben den genannten Leistungsparametern bietet die Scope-Serie verschiedene Werkzeuge an, um die tägliche Arbeit des Messtechnikers zu unterstützen. Dazu gehören QuickMeas, mit dem acht Messergebnisse auf Knopfdruck zur Verfügung stehen, schnelle Maskentests, eine leistungsfähige Spektrumanalyse, die History-Funktion sowie 77 automatische Messfunktionen. Sie alle gehören zur Grundausstattung der RTE-Familie.

Für komplexe Messaufgaben bieten sich die unterschiedlichen Trigger- und Decodieroptionen für serielle Protokolle sowie eine Option für zur Leistungsanalyse an. Per Softwarelizenz lassen sich die Oszilloskope zu einem High-Definition-Oszilloskop mit einer vertikalen Auflösung von 16 Bit aufrüsten. Für die Untersuchung logischer Komponenten von Embedded Designs bietet die Mixed-Signal-Option bis zu 16 digitale Kanäle mit einer Abtastrate von 5 GSamples und 100 MSample Speicher pro digitalen Kanal.

Bedienen lässt sich das Messgerät komfortabel über den 10,4''-XGA-Bildschirm. Die Bildschirmaufteilung lässt sich flexibel durch Drag-and-drop der Messkurven und Ereignisfenstern.

Das Oszilloskop-Portfolio wächst weiter

Highlights von Rohde & Schwarz

Das Oszilloskop-Portfolio wächst weiter

13.01.15 - Eine vertikale Auflösung von 16 Bit: Das bietet Rohde & Schwarz auf der embedded world in Nürnberg bei seinen Modellen RTO und RTE. Wir zeigen, was der Messtechnikspezialist noch zeigen wird. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43235739 / Messen/Testen/Prüfen)