Suchen

Robuste und flexible Monitore

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Die TFT-Flachbildschirme der POS-Linie von Distec mit einer erweiterten Arbeitstemperatur von -25 bis zu 65 °C eignen sich besonders zur Prozess- und Datenvisualisierung in rauer Umgebung.

Firmen zum Thema

Distec erweitert den Temperaturbereich seiner Industrie-Monitore der POS-Line-Serie auf -25 bis 65 °C.
Distec erweitert den Temperaturbereich seiner Industrie-Monitore der POS-Line-Serie auf -25 bis 65 °C.
(Bild: Distec)

Die Oberfläche des leichten Aluminium-Gehäuses ist gepulvert. Der modulare Aufbau ermöglicht verschiedene Front-Optionen von 15 bis 24 Zoll: Neben einer Frontplatte bietet Distec ein 19-Zoll-Einschubgehäuse oder einen Rahmen mit TrueFlat-Glas. Die Monitore können in Maschinen, Möbel und Wände integriert werden oder als Desktop-Monitor genutzt werden.

Je nach Anwendung kann die POS-Line-Serie mit einem robusten resistiven Touch, der auch die Handschuhbedienung erlaubt, oder mit einem 10-Finger-PCAP-Touch ausgestattet sein. Das entspiegelte Sicherheitsglas sorgt für Sicherheit und hohe Bildqualität.

(ID:44840612)