Für 6 Mrd. US-$ Reneas übernimmt Dialog Semiconductor

Autor: Sebastian Gerstl

Erst Anfang Januar hatte Dialog Semiconductor seinen Firmenhauptsitz offiziell aus Großbritannien nach Deutschland verlegt. Nun bekommt der Chiphersteller mit Renesas einen neuen, japanischen Eigentümer. Der Kaufpreis liegt bei 6 Mrd. US-$ bzw. knapp 5 Mrd. Euro.

Firmen zum Thema

Renesas Electronics hat die Übernahme des deutsch-britischen Halbleiterherstellers Dialog Semiconductor für 6 Mrd. US-$ bekannt gegeben.
Renesas Electronics hat die Übernahme des deutsch-britischen Halbleiterherstellers Dialog Semiconductor für 6 Mrd. US-$ bekannt gegeben.
(Bild: Dialog Semiconductor)

Dialog Semiconductor hatte erst vor wenigen Wochen seinen Firmenstammsitz von Großbritannien nach Deutschland verlegt, um wirtschaftlichen Konsequenzen aus dem unmittelbar bevorstehenden Brexits, dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU, zu entgehen. Nun schaltet sich Japan in die Angelegenheit mit ein: Der japanische Chiphersteller Renesas hat die Übernahme des deutsch-britischen Halbleiterunternehmens angekündigt.

Renesas bietet für eine Übernahme von Dialog 67,50 US-$ pro Aktie. Damit beläuft sich der Gesamtkaufpreis auf gute 5,9 Mrd. US-$ bzw 4,9 Mrd. Euro hinaus.

"Die heute bekannt gegebene Transaktion ist der nächste wichtige Schritt, um den Wachstumsplan von Renesas voranzutreiben und nach den vorangegangenen Akquisitionen erhebliche strategische und finanzielle Vorteile zu erzielen", sagte Hidetoshi Shibata, President und CEO von Renesas. "Dialog verfügt über eine starke Innovationskultur sowie hervorragende Kundenbeziehungen und bedient schnell wachsende Bereiche wie IoT, Industrie und Automotive. Indem wir das talentierte Team und die Expertise von Dialog zu Renesas bringen, werden wir gemeinsam Innovationen für Kunden beschleunigen und nachhaltigen Wert für unsere Aktionäre schaffen."

"Seit mehreren Jahren haben wir erfolgreich eine Diversifizierungsstrategie umgesetzt, die Dialog für ein hohes Wachstum positioniert", sagte Dr. Jalal Bagherli, CEO von Dialog. "Wir haben ein starkes Fundament aus hochleistungsfähiger Analog- und energieeffizienter Mixed-Signal-Expertise aufgebaut, unser Produktportfolio erweitert und unsere Technologien in Märkten wie 5G, Wearables, Automotive, Smart Home, Connected Medical und Industrial IoT eingesetzt. Diese überzeugende Plattform - kombiniert mit dem führenden Embedded Compute-, Analog- und Power-Portfolio von Renesas - schafft noch größere Wachstumschancen in der zunehmend vernetzten Welt von heute. Das Dialog-Team freut sich auf die Zusammenarbeit mit Renesas. Das kombinierte Unternehmen wird in einer noch stärkeren Position sein, um innovative Produkte für diese Märkte anzubieten und dabei auf die umfangreichen Vertriebs-, Distributions- und Kundensupportkapazitäten von Renesas zu bauen."

Renesas baut Präsenz auf drei Kontinenten mit Zukäufen aus

Renesas befindet sich seit 2018 auf Einkaufstour, um seinen Stand vor allem auf dem internationalen Markt auszubauen. Mit der Akquise von Intersil hatte sich das Unternehmen 2018 einen besseren Zugang zu dem chinesischen Markt verschafft, da das amerikanische Unternehmen dort bereits gut vernetzt war. 2019 kam mit IDT ein US-amerikanischer Sensorik- und Leistungsübertragungsspezialist hinzu. Sowohl IDT als auch Intersil firmieren mittlerweile unter dem neuen Namen Renesas Electronics America, um den Ausbau der Aktivitäten des japanischen Chipherstellers in den USA zu unterstreichen.

Renesas gilt derzeit als der weltweit größte Anbieter von industriellen Mikrocontrollern. Das Unternehmen ist vor allem mit seinen RX- und RCar-MCU-Familien stark im Automotive-MArkt vertreten, aber auch ein wichtiger globaler Anbieter von Embedded-Chipsets. Durch die Übernahme von Dialog baut Renesas sein Protfolio um programmierbare Industrie- und Consumer-Leistungen aus. Dazu kommen bestehende Verträge mit Apple, sowie Low-Power-Bluetooth-Funk- und industrielle Netzwerk- und Speichertechnologie aus der eigenen Übernahme von Adesto im Jahr 2020. Dialog verfügt zudem über ein differenziertes Portfolio an Low-Power-Mixed-Signal-Produkten, jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung kundenspezifischer und konfigurierbarer Lösungen für die größten Kunden der Welt und Expertise in der Low-Power-Konnektivität, die Renesas in hohem Maße ergänzen. Die Übernahme dieser Low-Power-Technologien verbessert das Produktportfolio von Renesas und erweitert den Horizont bei der Adressierung von wachstumsstarken Märkten im IoT-Bereich.

(ID:47118376)

Über den Autor