Reed Relais

Reed Relais mit guter Isolation bei geringer Größe

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: Standex-Meder)

Die Reed-Relais der Serie KT von Standex-Meder für SMD- bzw. THT-Montage sind geeignet für umweltfreundliche Anwendungen, die hohe Isolationseigenschaften und geringe Größe erfordern.

Standex-Meder Electronics hat mit der Serie KT hochisolierte Reed-Relais auf den Markt gebracht. Die Relaisserie eignet sich für Anwendungen in der Photovoltaik oder Applikationen in Hybridfahrzeugen. Sie punktet, wenn in einer Solaranlage vor dem Anschluss an das Netz der Isolationswiderstand über mehrere Bauteile hinweg gemessen werden soll, um Verletzungen und nachträgliches Entweichen von Leckströmen zu verhindern. Die Reed Relais kommen mit einem Isolationswiderstand von größer oder gleich 1013 Ω sowie einer Isolationsspannung zwischen Spule und Kontakt von mehr als 7 kV Gleichspannung. Die Abmessungen betragen 30 x 8,6 x 10,6 mm (L x B x H). Die Serie ist mit drei Spulenspannungen (5; 12 und 24 V) verfügbar. Alle Versionen sind sowohl als SMD- als auch THT-Variante erhältlich. Die Bauteile werden in einem komplett gemoldeten Gehäuse gefertigt und sind für Schaltspannungen bis 1000 V geeignet.

Die Relais der Serie KT verfügen über dynamisch getestete Kontakte und sind laut Hersteller in der Lage, Millionen zuverlässige Schaltvorgänge auszuführen. Die Serie entspricht der RoHS-Richtlinie.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45279974 / Schalter & Relais)