Raspberry Pi 3 B+ mit 1,4 GHz Takt, Highspeed-WLAN, Gigabit Ethernet und PoE

| Autor: Margit Kuther

Ausgebremst: nur 1-GB-DDR2-Speicher und USB 2.0

Keine Neuerungen gibt es beim Speicher. Wie das Gros der Vorgänger verfügt Raspberry Pi 3 B+ nur über 1-GB-LPDDR2-SDRAM sowie 4 x USB 2.0. Allerdings bremst auch hier der Broadcom-SoC mit VideoCore IV, der maximal 1 GB RAM unterstützt. Für mehr, sowie schnelleren Speicher wäre ein neuer SoC erforderlich. Auch RTC ist nach wie vor werksseitig nicht integriert.

Wie etwa Raspberry Pi 3 bietet Raspberry Pi 3B+:

  • 40-Pin-Header mit 26 GPIOs
  • Full-HD HDMI
  • Kamera-Port (CSI-2)
  • Display-Port (DSI)
  • 3,5 mm Audio-Buchse und Composite-Video
  • OpenGL ES 1.1 / 2.0-Support
  • 1080p60 Hardware Video Dekodierung
  • 1080p30 Hardware-Videocodierung
  • Micro-SD-Kartensteckplatz
  • Micro-USB-Buchse, ausschließlich zur Stromversorgung (mittels externem Steckernetzteil).
  • Das Steckernetzteil muss eine Spannung von 5 V liefern. Die Raspberry Pi Foundation empfiehlt 2,5 A, insbesondere beim Anschluss leistungshungriger USB-Geräte
  • Temperaturbereich: 0 °C bis 50 °C

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
Laut Farnell hat die Raspberry Pi Foundation den HDMI-Support beim Raspberry Pi 3B+ nicht...  lesen
posted am 19.03.2018 um 14:50 von MKuther

Ist Ihnen bekannt, ob der HDMI-Port nun endlich vollständig HDMI 1.4 abdeckt (volle Bandbreite für...  lesen
posted am 14.03.2018 um 11:27 von Unregistriert


Mitdiskutieren
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45190269 / Raspberry & Co.)