RAK

Rapid Adoption Kit für Implementierung und Signoff von Cortex-M23 und Cortex-M33

| Redakteur: Sebastian Gerstl

(Bild: Cadence)

Cadence gibt die Verfügbarkeit eines Rapid Adoption Kit (RAK) für die neuen ARM Cortex-M23 und Cortex-M33 Prozessoren bekannt, die für die Entwicklung von sicheren IoT-Anwendungen (Internet der Dinge) vorgesehen sind.

Cadence liefert ein Rapid Adoption Kit (RAK) für neue ARM Cortex-M23 und Cortex-M33 CPUs, die für die Entwicklung von sicheren, energieeffizienten IoT-Anwendungen, wie z. B. für die Gesundheitsüberwachung, intelligente Beleuchtungssteuerung oder die Optimierung von Automatisierungs-Anwendungen, vorgesehen sind.

Das RAK besteht aus einem vollständigen digitalen Implementierungs- und Signoff-Flow, der für ARM Artisan Physical IP und ARM POP IP optimiert ist. Mit dem RAK können Entwickler energiesparende Cortex-M23 und Cortex-M33 basierte Lösungen schnell und effizient erstellen und somit eine frühere Markteinführung ermöglichen.

Das Cadence Rapid Adoption Kit bietet Kunden, welche Cortex-M23 und Cortex-M33 CPUs nutzen, folgende Vorteile:

  • Schneller Pfad zur Implementierung durch Einsatz eines durchgängigen Flows und einer Referenz-Methodik, welche ein optimales PPA-Ergebnis (Power, Performance and Area) ermöglichen. Die Methodik umfasst die Cadence Genus Synthesis Solution, Innovus Implementation System, Quantus QRC Extraction Solution, Tempus Timing Signoff Solution, Modus Test Solution und verschiedene Produkte aus der Conformal Familie.
  • Kurze Laufzeiten und effizientes Design Closure durch den integrierten Multi-Mode, Multi-Corner RTL-to-GDS Flow von Cadence, einschließlich der GigaPlace Engine für eine Power-Domain-orientierte Platzierung, der CCOpt Engine für eine Stromverbrauch-optimierte Clock Tree Implementierung und der Tempus Timing Signoff Solution für ein Design Closure Ergebnis mit geringst möglicher Leistungsaufnahme
  • Implementierung der derzeit energie-effizientesten Architektur für IoT-Anwendungen durch den Einsatz des Low-Power-, Multiple-Power-Domain-Flows von Cadence, der kompatibel zum IEEE 1801 Standard ist, Multi-Bit-Cell-Insertion ermöglicht und den GigaOpt Optimizer für Optimierung von Leistungsaufnahme (dynamisch und Leakage) im Innovus Implementation System beinhaltet

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Anbieters: www.cadence.com.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44346470 / Tools & Softwarekomponenten)