Vertriebsvereinbarung QuickLogic vertreibt seine MCUs, FPGAs und Tools über den Digi-Key-Marktplatz

Redakteur: Margit Kuther

Digi-Key vertreibt über seinen Online-Marktplatz das Sortiment von QuickLogic. Dieses umfasst etwa Multi-Core-MCUs, FPGAs und Embedded-FPGAs sowie Komponenten zur Sprach- und Sensorverarbeitung.

Firmen zum Thema

Vertriebsvereinbarung: Digi-Key bietet Produkte von Quicklogic an.
Vertriebsvereinbarung: Digi-Key bietet Produkte von Quicklogic an.
(Bild: Quicklogic)

QuickLogic ist ein fabrikloses Halbleiterunternehmen, das mit seiner Initiative QORC (QuickLogic Open Reconfigurable Computing) Open-Source-FPGA-Tools einsetzt. Digi-Key Electronics geht eine Partnerschaft mit QuickLogic ein, um dessen Sortiment an stromsparenden Halbleitern und Prozessoren auf dem Digi-Key-Marktplatz anzubieten.

Mit der Aufnahme von QuickLogic-Produkten in den Digi-Key-Marktplatz steht den Kunden eine komplette Software- und Hardwarelösung mit ultraniedriger Leistungsaufnahme zur Verfügung. QuickLogic-Produkte werden von vielen Open-Source-Software-Tools wie Zephyr, FreeRTOS, SymbiFlow und Renode unterstützt.

Ganz gleich, ob ein Kunde eine immer aktive Wake-Word-Erkennung hinzufügen, KI-Inferenzmodelle am Netzrand/Endknoten einsetzen oder eine stromsparende Arm-Cortex-M4F-MCU auf der Basis von vollständig quelloffener Software einsetzen möchte, die SoC-Familie QuickLogic EOS S3 bietet eine Lösung. Das Produktportfolio umfasst:

EOS-S3-MCU-Sensorverarbeitungsplattform

Mit der integrierten Arm-Cortex-M4F-MCU und dem eingebetteten FPGA-Kern (eFPGA) können Kunden schnell von der Idee über den Prototyp zur Massenproduktion übergehen. Es wird von einem einfach zu bedienenden, kostengünstigen Entwicklungskit und Open-Source-Software-Toolchains (Zephyr, FreeRTOS) sowie den FPGA-Benutzer-Tools von QuickLogic unterstützt.

EOS-S3-Spracherkennungs- und -Sensor-Hub

Diese unterstützt gleichzeitige Sensorverarbeitung mit Spracherkennung. Die Lösung mit ultraniedriger Leistungsaufnahme ermöglicht eine lange Akkulaufzeit ohne Beeinträchtigung der Benutzerfreundlichkeit. Desweiteren wird EOS-S3-AI angboten. Dabei handelt es sich um eine Lösung mit geringem Stromverbrauch und Entwicklungsumgebung, um die Vorteile von KI in Endpunktanwendungen wirtschaftlich zu nutzen.

QuickFeather-Entwicklungskit und Qomu-Entwicklungskit

Das QuickFeather ist klein, Feather-kompatibel, kostengünstig und wird vollständig von Open-Source-Tools unterstützt. Mit einer Cortex-M4F-MCU und einem integrierten eFPGA ermöglicht der integrierte EOS S3 Anwendungen mit vollständig quelloffener Hardware und Software.

Das Qomu-Entwicklungskit ist eine Kombination aus einem extrem stromsparenden Embedded-Prozessor und stromsparender FPGA-Technologie. Die Entwicklungsplattform eignet sich insbesondere für IoT-Anwendungen am Netzwerkrand und Künstliche Intelligenz sowie Maschinelles Lernen. Die winzige Platine lässt sich direkt an USB-Typ-A-Anschlüsse anschließen, sodass sie überall eingesetzt werden kann.

Bereits im Portfolio von Digi-Key ist die Basisversion des Analytics Toolkits von QuickLogics Tochterunternehmen SensiML. Das Analytics Toolkit bietet Kunden einen kompletten KI-Entwicklungsablauf für die Datenerfassung, Kennzeichnung, Modellerstellung und den Test sowie die Validierung von eingebetteter KI.

(ID:47742877)