Suchen

Steckverbinder Push-Pull-Technik bietet gute Dichtwirkung

| Redakteur: Kristin Rinortner

Im Gegensatz zu Gewindesteckverbindern mit einer vom Bediener abhängigen Dichtwirkung müssen Ultra-Lock-Steckverbinder für eine reproduzierbar dichte Verbindung nur eingesteckt werden.

Firmen zum Thema

Dichte Schnellanschlusstechnik: Bei Verteilerblöcken, Sensoren oder sonstigen 
Anwendungen, die eine wasserdichte Verbindung benötigen, bietet die gewindelose 
Konstruktion des Ultra-Lock-Systems eine schnellere und einfachere Handhabung 
bei der Maschineninstallation und -wartung bei optimaler Skalierbarkeit zur Konfiguration, 
Änderung oder Erweiterung eines Systems.
Dichte Schnellanschlusstechnik: Bei Verteilerblöcken, Sensoren oder sonstigen 
Anwendungen, die eine wasserdichte Verbindung benötigen, bietet die gewindelose 
Konstruktion des Ultra-Lock-Systems eine schnellere und einfachere Handhabung 
bei der Maschineninstallation und -wartung bei optimaler Skalierbarkeit zur Konfiguration, 
Änderung oder Erweiterung eines Systems.
(Bild: Molex )

Das Ultra-Lock-System der Marke Brad von Molex bietet alle Vorzüge eines Push-Pull-Steckverbinders auch für abgedichtete Verbindungen in den Schutzarten IP67, IP68 und IP69K für Anwendungen in rauen Industrie-Umgebungen. Die M12-kompatible Schnellanschlusstechnik bietet laut Hersteller eine Dichtwirkung, die die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit konventioneller Gewindesteckverbinder weit übertrifft.

Im Unterschied zu herkömmlichen Gewindesteckverbindern, bei denen die Dichtwirkung vom Bediener abhängig ist, müssen die Ultra-Lock-Steckverbinder lediglich ausgerichtet und eingesteckt werden, um eine sichere, dichte Verbindung zu gewährleisten. Eine optimale Dichtwirkung sorgt für weniger Signalunterbrechungen, eine Senkung von Ausfallzeiten in der industriellen Produktion und höhere Produktivität.

Die positiv einrastende Ausführung der hoch zuverlässigen Steckverbinder macht das Drehen einer Kupplung überflüssig und vermeidet Signalunterbrechungen bei rauen Einsatzbedingungen oder durch montagebedingte Wackelkontakte. Die Ultra-Lock-Technik gewährleistet sichere, zuverlässige Verbindungen für Sensoren, Aktoren oder sonstige Steuergeräte und bietet über die Zeit wachsende betriebliche Vorteile – z.B. eine Senkung des Aufwands für die elektrische Inbetriebnahme industrieller Maschinen und Automatisierungssysteme von bis zu 80%. Die Möglichkeit, Maschinenkonfigurationen kurzfristig zu ändern, ohne dazu einen lizensierten Elektriker beauftragen zu müssen, kann zu einer weiteren Senkung der Installationskosten um bis zu 50% führen.

Die patentgeschützte Technik umfasst eine mechanische Sicherung und eine radiale O-Ring-Kompressionsdichtung zum Schutz vor Feuchtigkeit, Wasser, Lösungsmitteln sowie sonstigen chemischen Verunreinigungen. Die in Schutzart IP69K ausgeführte Edelstahlbuchse lässt sich durch einfaches Drücken verbinden und gewährleistet eine wiederholte, gleichmäßige, dichte Verbindung, die auch einer Hochdruckreinigung bis zu 10342 kPa standhält.

Das für alle Arten von Leistungs-, Signal- und Kommunikationsverbindungen, einschließlich Ethernet- und USB-Anschlüsse, geeignete, abgedichtete Verbindungssystem beschleunigt die Inbetriebnahme von unterschiedlichen elektrischen Anlagen – beispielsweise in Nutzfahrzeugen, industriellen Automatisierungssystemen und Steuerungen, Lebensmittel- und Getränkeverarbeitungsanlagen, in Telekommunikations-Basisstationen, in der Fördertechnik oder in petrochemischen Anlagen. Die Steckverbinder sind für Stromversorgungs- und Netzwerkanwendungen der Klasse 2 geeignet und für Spannungen von 250 V AC/DC und Stromstärken bis zu 4 A ausgelegt.

Die Produktfamilie beinhaltet Ultra-Lock-Geräteanschlussleitungen und -Splitter, Buchsen für die Frontplattenmontage, die sowohl Ultra-Lock- als auch traditionelle Anschlussleitungen mit M12-Gewinde aufnehmen, sowie eine Reihe von vorkonfektionierten Verteilerdosen, die die Verkabelung von E/A-Geräten vereinfachen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44658813)