Suchen

Renesas Prozessoren für Digital-TV-taugliche Handys

| Redakteur: Holger Heller

Im Rahmen seiner SH-Mobile-Serie stellt Renesas zwei neue Applikationsprozessoren für Mobiltelefone vor, mit denen der Empfang digitaler Fernsehprogramme möglich wird.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Der SH-MobileL3V2 und der SH-MobileUL bieten das eigene Multi-CODEC-Videoverarbeitungs-IP und unterstützen damit die Kodierung und Dekodierung gemäß MPEG-4 und MPEG-4 AVC (H.264) sowie die VC-1-Dekodierung mit 30 fps (Frames pro Sekunde) bei VGA-Auflösung. Die Bausteinen basieren auf dem Prozessorkern SH4AL-DSP, der eine Verarbeitungsleistung von 478 MIPS bei einer maximalen Taktfrequenz von 266 MHz erzielt. Damit stehe laut Renesas ausreichend Performance für den Support des digitalen Fernsehempfangs in Mobiltelefonen (z.B. ISDB-T in Japan, DVB-H in Europa und DMB in Südkorea) zur Verfügung.

Funktionen für eine bessere Bildqualität

Der SH-MobileL3V2 bietet Funktionen für eine bessere Bildqualität, wie z.B. Gammakorrektur und Enlargement Edge Enhancement. Damit lässt sich die Bildqualität für einzelne TV-Szenen einstellen und eine klare Videowiedergabe gewährleisten. Ein 24-Bit-Audio-DSP dient zur Audioverarbeitung, und eine für 5 Megapixel ausgelegte Kameraschnittstelle ist ebenfalls integriert.

Der SH-MobileUL bietet eine optimierte Peripherie für den Empfang terrestrischer Fernsehprogramme. Er enthält die gleiche Bewegtbild-Engine und den gleichen Core wie der SH-MobileL3V2. Durch die geringere Pin-Anzahl und das 8 mm × 8 mm große Gehäuse kommt der SH-MobileUL auf der Leiterplattet mit ca. 30% weniger Fläche aus als bisherige SH-Mobile-Produkte.

(ID:230594)