Single-Board-Computer Profive G95: Display- und Netzwerk-Switch in einem Box-PC

Redakteur: Holger Heller

Firmen zum Thema

(EEPD)

Der Profive G95 von EEPD ist ein hochleistungsfähiger Single-Board-Computer (SBC), der für den Einsatz im Highend-Grafik- und Multi-Monitor-Bereich konzipiert ist, aber auch für Anwendungen im Netzwerk-Switching-Bereich entwickelt wurde.

Basierend auf neuster Intel-Technologie wurde das Board für grafische Anzeigen entwickelt. Sichtbar wird dies in den drei Displayports und einem 24-Bit/2-Kanal LVDS-Port. Für die Netzwerkverbindung sind drei 1-GBit-Ethernet-Ports vorhanden. Der G95 wird mit einem Standard UEFI BIOS für 64-Bit-Betriebssysteme wie Windows und Linux ausgeliefert. Die Schnittstellenkombinationen des Boards umfassen je nach Ausstattungsvariante USB 3.0, mehrere 1-GBit-Ethernet, SATA6 bzw. SATA3, RAID (opt.), CAN (opt.), PCIe Mini card, mSATA, RS485, RS232 etc. Über Zusatzboards stehen weitere Schnittstellen bereit: z.B. 2x 1-GBit- oder 2x 10-GBit-Ethernet, 2x USB 3.0, Hard Disk Carrier (RAID-tauglich), WLAN, GPS.

Der Profive G95 ermöglicht eine Videowiedergabe mit hoher Geschwindigkeit, bei der z.B. über die Netzwerkverbindungen unterschiedliche Videostreams empfangen und auf hochauflösenden Monitoren dargestellt werden. Das Design erlaubt auch den Einsatz in rauen Betriebsumgebungen.

Vorstellbare Einsatzgebiete sind Digital-Signage-Applikationen mit mehreren hochauflösenden Displays, Konferenzschaltungen mit live Video-Streaming unterschiedlicher Kanäle, die Echtzeit-Überwachung von Mensch und Maschine z.B. in der Intensivmedizin, in der telerobotischen Chirurgie und in der industriellen Produktion.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:36305320)