Antriebe bestmöglich auslegen Praxisforum Elektrische Antriebstechnik – Themenüberblick

Redakteur: Gerd Kucera

Mit 24 Top-Themen der elektrischen Antriebsentwicklung präsentiert sich das Praxisforum Elektrische Antriebstechnik 2016 vom 7. bis 9. März im VCC Würzburg. In zwei Teilen präsentieren wir Ihnen die Referenten und ihre Themen.

Firmen zum Thema

Das Praxisforum Elektrische Antriebstechnik befasst sich vom 7. bis 9 März mit energieeffizienten Elektromotoren, intelligenter Sensorik und Signalverarbeitung, robusten Power Devices und der branchenspezifische Integration in Anlagenkonzepte. Die Veranstaltung bietet einen ganzheitlichen Blick auf die Antriebstechnik und hilft, elektrische Antriebe zeitgemäß zu projektieren.

Thematisch aufgeteilt ist das Praxisforum Elektrische Antriebstechnik in Mikrocontroller und Power Devices (am 7. März), in Trends, Tools und Best Practice(am 8. März) sowie in Sensoren, Software und Simulation (am 9. März). Am 8. März findet zusätzlich eine Ausstellung statt, in der 18 führende Technologieanbieter ihre aktuellen Tools, Komponenten und Lösungen für die Antriebstechnik zeigen. Nachfolgend das komplette Programm des Praxisforum.

Das Programm des Praxisforums Elektrische Antriebstechnik


Montag, 7. März 2016
9:50 Uhr
Begrüßung
Referent: Gerd Kucera | Vogel Busines Media
10:00 Uhr
Die Unschärferelation in der Informatik und wie sie der Entwickler für die Antriebssteuerung positiv nutzen kann
Referent: Prof. Dr. Christian Siemers | Technische Universität Clausthal
10:40 Uhr
Praxisgerechte Umsetzung der Unschärferelation: Steuern von Schrittmotoren mittels FPGA-basierter SPS ohne zusätzlichen Motion-Controller
Referent: Alfons Austerhoff | Zander Aachen
11:20 Uhr Kaffeepause
11:50 Uhr Dedizierte Motion Controller mit integrierten Rampengeneratoren bzw. integrierter Hardware-FOC minimieren das Design-Risiko: Schaltungsbeispiele und Design-in-Tipps
Referent: Michael Randt | TRINAMIC Motion Control GmbH
12:30 Uhr Diagnose- und Sicherheitsfunktionen für eine Ein-Chip-Lösung zur Ansteuerung von Kleinstmotoren
Referent: Adriano de Rosa | IC-Architekt Micronas Freiburg
Referent: Rüdiger Laschewski | Micronas
13:10 Uhr Mittagspause
13:50 Uhr Warum gutes Leistungselektronik-Design für elektrische Antriebe keine Snubber-Kondensatoren braucht
Referent: Dr. Martin Schulz | Infineon Warstein
14:30 Uhr Motor Control und die Isolationsbarriere: Herausforderungen an Gate-Treiber und Stromsensorik
Referent: Stefan Hacker | Analog Devices
15:10 Uhr Kaffeepause
15:40 Uhr Aktiver Filter eleminiert die Schaltfrequenzanteile von betriebsbedingten Ableitströmen in Drive-Applikationen
Referent: Christian Paulwitz | EPCOS
16:20 Uhr Neue Wege dynamischer Leistungsanalyse an 3-phasigen Umrichtern und Motoren
Referent: Thomas Stüber | Teledyne LeCroy
17:00 Uhr Ende des 1. Tages
19:30 Uhr Abendveranstaltung


Dienstag, 8. März 2016
08:50 Uhr Begrüßung
Referent: Gerd Kucera | Vogel Business Media
09:00 Uhr Arbeiten an Hybrid- und Elektrofahrzeugen in Entwicklung und Produktion
Referent: Prof. Dr.-Ing. Friedbert Pautzke | Hochschule Bochum
09:40 Uhr Richtige Maschinenentwicklung für die Elektromobilität unter Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher Faktoren wie Effizienzsteigerungs- und Gewichtsoptimierungskosten und dessen Nutzen in der Anwendung
Referent: Matthias Wiemers | Auktora GmbH
10:20 Uhr Kaffeepause & Ausstellung
11:00 Uhr Technologietrends bei Servomotoren und die Brücke zur automotiven Anwendung
Referent: Dieter Bauch-Panetzky | WITTENSTEIN cyber motor
11:40 Uhr Die sensorlos geregelte Synchron-Reluktanzmaschine – eine kostengünstige, robuste und effiziente Alternative zu Asynchronmaschinen
Referent: Prof. Dr. Manfred Schrödl | Technische Universität Wien
12:20 Uhr Mittagspause & Ausstellung
13:40 Uhr Automatisierte Erkennung von Parametern zur Drehmomentvorsteuerung
Referent: Dr. Johannes Kühn | Lenze Motion Control
14:20 Uhr Einführung von Hocheffizienzmotoren und deren Auswirkungen auf die elektrische Installation im industriellen Umfeld (IEC-Normen & wichtige EU-Regularien)
Referent: Dr. Andreas Krätzschmar | Siemens Amberg
15:00 Uhr Kaffeepause & Ausstellung
15:40 Uhr Kompakte und robuste leistungselektronische Antriebssysteme durch Hochstromleiterplatten mit Embedded-Technologie (Beispiele für die Praxis)
Referent: Thomas Gottwald | Schweizer Electronic
16:20 Uhr Energieeffizienz bei Kleinstantrieben: warum der Arbeitspunkt so wichtig ist und die Schwerpunkte der Optimierung je nach Anwendung unterschiedlich sind (Betrachtungsweisen aus der Praxis)
Referent: Dr. Urs Kafader | maxon motor
17:00 Uhr Ende des Kongresstages

Mittwoch, 9. März 2016
08:50 Uhr Begrüßung
Referent: Gerd Kucera | Vogel Business Media
09:00 Uhr Ist der geregelte Antrieb bereits ausentwickelt? An welchen Schrauben lässt sich noch drehen? Exemplarische Beispiele mit Strom-, Drehzahl- und Positionssensorik bei dynamischen Antrieben
Referent: Prof. Dr.-Ing. Holger Borcherding | Lenze SE
09:40 Uhr Winkel- und Positionssensoren: Eigenschaften, Anforderungen und Auswahl eines Encoders für Ihre Anwendung
Referent: Dr. Volker Schwarz | maxon motor
10:20 Uhr Kaffeepause
10:40 Uhr Optimierte Inbetriebnahme von hochauflösenden magnetischen Encodern durch automatische Kalibrierung (analog & digital) mit Live-Demo
Referent: Magnus Meier | IC-Haus
11:20 Uhr Innovativer Resolverersatz - kostengünstig und robust: High-Performance Absolutgeber mit neuartiger Signalverarbeitung für Servomotoren
Referent: Bernhard Hiller | Baumer Motion Control
12:00 Uhr Optimierte und latenzfreie Auswertung von Encoder mittels FPGA zur Regelung synchroner Servoachsen
Referent: Prof. Dr.-Ing. Jochen Abke | JABIS GmbH
12:40 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Automatisierte Optimierung des Kaskadenreglers für Werkzeugmaschinen-Achsantriebe auf Basis von Systemsimulationen
Referent: Hanna Baumgartl | CADFEM
14:10 Uhr Luft- und Kriechstrecken auf Leiterplatten für Antriebselektronik lokalisieren und vermeiden. Normgerechte Analyse der eCAD-Daten in Abhängigkeit des Verschmutzungsgrades
Referent: Dr.-Ing. Thomas Krebs | Mecadtron GmbH
14:50 Uhr Modellbasierte Echtzeit-Simulation von elektischen Maschinen als Ersatz für mechanische Prüfstände
Referent: Markus Liedke | SET Power Systems GmbH
15:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Praxisforum Elektrische Antriebstechnik
07. bis 09. März 2016 in Würzburg
>> Preise und Anmeldung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:43879156)