Suchen

Präzisions-Metallfolien-Niederohmwiderstände mit Kelvin-Kontakten

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Die Präzisions-Metallfolien-Niederohmwiderstände der MFF-Serie von Everohms eignen sich zur hochpräzisen Strommessung und Spannungsteilung und bieten eine hohe Langzeitstabilität sowie niedrige Temperaturkoeffizienten, EMF und Induktivitäten.

Firma zum Thema

Die Präzisions-Metallfolien-Niederohmwiderstände der MFF-Serie von Everohms eignen sich zur hochpräzisen Strommessung und Spannungsteilung und bieten eine hohe Langzeitstabilität sowie niedrige Temperaturkoeffizienten, EMF und Induktivitäten.
Die Präzisions-Metallfolien-Niederohmwiderstände der MFF-Serie von Everohms eignen sich zur hochpräzisen Strommessung und Spannungsteilung und bieten eine hohe Langzeitstabilität sowie niedrige Temperaturkoeffizienten, EMF und Induktivitäten.
(Bild: WDI)

Die SMD-Widerstände sind an den Stirnseiten mit Kontakten in der Größe 1206 (0,5 W) und mit längsseitigen Kontakten in den Größen 0306 (0,33 W), 0612 (1 W), 1225 (2 W) und 2139 (4 W) in 0,3%, 0,5% und 1% Toleranz erhältlich. Der Ohmwertebereich erstreckt sich von 0,5 bis 100 mΩ bei TK-Werten von ±30 ppm/K, ±50 ppm/K, ±75 ppm/K und ±100 ppm/K (ohmwertabhängig). Der Arbeitstemperaturbereich reicht von –55 bis 155 °C. Die Serie ist blei- und halogenfrei, RoHS-konform und hat eine flammenhemmende Schutzschicht aus Epoxidharz, die UL-94-V0 erfüllt.

Einsatz findet die Serie in der Unterhaltungselektronik, in Stromversorgungen/Netzteilen, in Messgeräten, in Batteriemanagementsystemen und vielen industriellen Produkten.

Ansprechpartner für Muster, Angebote oder technische Beratung ist der offizielle Everohms-Distributor WDI.

Artikelfiles und Artikellinks

Link: Zu WDI

(ID:46254049)