SiRF Navigationssysteme

Prädikat „besonders wertvoll“

02.02.2007 | Redakteur: Gerd Kucera

Kanvar Chadha ist Gründer des GPS-Spezialisten SiRF Technology in San Jose/Kalifornien
Kanvar Chadha ist Gründer des GPS-Spezialisten SiRF Technology in San Jose/Kalifornien

GPS-Spezialist SiRF ist jetzt im Ocean-Tomo-300-Patent-Index verzeichnet. Dieser Index listet die Kursentwicklung von Unternehmen mit exquisiten IP-Vermögenswerten.

SiRF Technology Holdings Inc ist führender Anbieter von GPS-basierten Lokalisierungstechnologien und wurde jetzt auf dem neuen Ocean Tomo 300 Patent Index gelistet. Ein Indiz für den aussergewöhnlichen Wert des geistigen Eigentums, über das SiRF verfügt. Der seit dem 1. November 2006 aktive Index gilt als der erste bedeutende breitbasierende Kapital-Index und wird von der amerikanischen Börse American Stock Exchange herausgegeben und bewertet.

„Teil des Ocean Tomo 300 Patent Index zu sein und zu sehen, dass der Wert unserer Patenteliste neben all den viel älteren und größeren öffentlich gehandelten Technologieführern Bestand hat und Anerkennung findet, freut uns um so mehr, als die Firma erst seit 1995 existiert und noch nicht einmal drei Jahre an der Börse ist“, konstatiert Dr. Michael Canning, President und CEO von SiRF.

Die wertvollsten Patente in Bezug auf den Börsenwert

Der Index repräsentiert eine Liste von 300 Unternehmen, die die wertvollsten Patente in Bezug auf ihren Börsenwert besitzen. Neben SiRF befinden sich auch Firmen wie Apple, IBM, Motorola und Intel auf dem Ocean Tomo 300 Patent Index.

SiRF Technology Holdings entwickelt und vermarktet Halbleiter- und Softwarelösungen, mit deren Hilfe Standortinformationen auf Basis von GPS oder vergleichbaren Technologien ermittelt und verarbeitet werden können. Diese Produkte, die SiRF mit komplementären Netzwerktechniken wie Bluetooth ergänzt, eignen sich besonders für den Einsatz in mobilen Großseriengeräten für Endanwender.

„Entscheidend für unser Wachstum ist, dass wir als erste Firma innovative Technologien entwickelt und patentiert haben, die das Bewusstsein über GPS-basierte Lokalisierungstechnologien in die Endkonsumenten-Märkte getragen haben“, betont Kanvar Chadha, SiRF-Gründer und VP Marketing. Nicolas S. Gikkas, Chief Intellectual Property Counsel bei SiRF, „wir glauben, dass die Aufnahme in den Ocean Tomo 300 Patent Index eine Art Vermächtnis für die wertvollen Erfindungen ist, die tagtäglich von SiRF-Entwicklern und -Wissenschaftlern kreiert werden und die die Lokalisierungstechnologie nach vorne treiben.“

190 SiRF-Patente sichern fassettenreiche Lokalisierungstechnik

Die Technologie von SiRF ist in einer Vielzahl mobiler Geräte integriert, die eine Standortbestimmung unterstützen. Die Bandbreite dieser Geräte umfassen Kfz-Navigationssysteme, Mobiltelefone, PDAs, GPS-basierte Peripheriegeräte, Digitalkameras, Uhren, Handheld-GPS-Navigationsgeräte oder mobile Spieleplattformen sowie professionelle Anwendungen, wie Positionsdatenserver, Systeme zur Lokalisierung von Wirtschaftsgütern oder Flottenmanagementsysteme. Das 1995 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in San José/Kalifornien, ist weltweit mit Verkaufsniederlassungen, Entwicklungszentren und Forschungseinrichtungen vertreten.

SiRF besitzt mehr als 190 US- und ausländische Patente, die sich allesamt auf die Lokalisierungstechnologie konzentrieren. „Wir freuen uns, dass SiRF Technology Holdings Antrittsmitglied des Ocean Tomo 300 Patent Index ist“, ergänzt James E. Malackowski, President und CEO der Ocean Tomo, LLC, die den Index entwickelte, „zum 10. Januar 2007 stand der immaterielle Wert von SiRF bei einer Quote von 83 Prozent ihrer Marktkapitalisierung, die zu dem Zeitpunkt 1,35 Mrd. US-Dollar betrug. Eines der höchst dotierten Patente des Unternehmens (U.S. Pat. No. 6,393,046) wird auf der Unternehmens-Site von SiRF unter beschrieben. Das Patent, das im Elektrikbereich aufgelistet ist, umfasst einen Spread-Spectrum-Empfänger mit Multi-Bit-Korrelator, einen IPQ-Score von 217,7 und ein A+-Rating.“

Was Sie über den Ocean Tomo 300 Patent Index wissen sollten

Die Index-Auswahlmethodik ermittelt jeweils sechs Unternehmen aus den nach Größe und Unternehmensform aufgeteilten 50 Gruppen, die ein breites Spektrum von Marktkapitalisierungen und Anlageformen darstellen, einschließlich Wert, relativem Wert, Mischformen, GARP (growth at a reasonable price) und Growth by Decile, und die die beste Patentwertrate im Verhältnis zum Buchwert aufweisen. Den Wert des Patentportfolios eines jeden Unternehmens ermittelt eine spezielle Analyse-Engine, bei der es sich um die PatentRatings-Software von Ocean Tomo handelt. Sie errechnet die relative Attraktivität von mehr als vier Mio. Patenten, die vom in der IP-Bewertungsindustrie weithin anerkannten US-amerikanischen Patentamt, dem „U.S. Patent and Trademark Office“, seit 1983 erteilt werden.

SiRF Technology GmbH, Tel. +49(0)8152 993290

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 197587 / Branchen & Märkte)