30 Pilot-Netzwerke

Lernende Energieeffizienz-Netzwerke bringen 10% Energieeinsparung

| Redakteur: Peter Koller

Abschlusskonferenz: Das Projekt "30 Pilot-Netzwerke" hat gezeigt, dass Lernende Energieeffizienz-Netzwerke signifikant zu einer Energiewende beitragen können.
Abschlusskonferenz: Das Projekt "30 Pilot-Netzwerke" hat gezeigt, dass Lernende Energieeffizienz-Netzwerke signifikant zu einer Energiewende beitragen können. (LEEN/Florian Penke)

Mit einer Abschlusskonferenz ist gestern offiziell das Projekt „30 Pilot-Netzwerke“ zu Ende gegangen. In den vergangenen vier Jahren haben die rund 360 Unternehmen, die an den lernenden Energieeffizienz-Netzwerken (LEEN) beteiligt waren, gemeinsam an dem effizienteren Einsatz innerhalb der Betriebe gearbeitet.

Das Projekt LEEN wurde seit Ende 2008 vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) gefördert und durch das Fraunhofer-Institut ISI wissenschaftlich begleitet. Im LEEN-Konzept regelt ein Managementsystem den Aufbau und die dauerhafte Arbeit in den Effizienz-Netzwerken, zu welchen 10 bis 15 Unternehmen gehören.

Das Ergebnis, so die gestrige Bilanz, kann sich sehen lassen: Mit durchschnittlich 10% Energieeinsparung binnen fünf Jahren des jeweiligen Netzwerks tragen die teilnehmenden Betriebe überdurchschnittlich viel zur Energiekostensenkung und zur CO2-Minderung bei. Damit verdoppeln sie die Steigerung ihrer Energieeffizienz gegenüber dem Durchschnitt der Industrie.

Durch verstärkten Einsatz von erneuerbaren Energien bzw. den Bezug von grünem Strom liegt die CO2-Einsparung sogar noch etwas höher. Das Potential selbst dieser Vorreiter-Betriebe ist damit noch nicht ausgeschöpft: durch die identifizierten wirtschaftlichen Maßnahmen (interne Verzinsung > 12%) ließe sich der Energieverbrauch um knapp 1 Mio. MWh/a, und die CO2-Emissionen um 350.000 t/a senken.

Mit den vorgelegten Ergebnissen ist das Projekt „30 Pilot-Netzwerke“, das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) gefördert wurde, überaus erfolgreich. Die Verantwortlichen des Projekts sind überzeugt, dass bis zum Jahr 2020 bis zu 400 lernende Energieeffizienz-Netzwerke nach dem LEEN-Standard in Deutschland entstehen dürften, bei veränderten energiepolitischen Rahmenbedingungen noch um einige mehr.

Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick. 30 Pilotnetzwerke mit insgesamt 360 teilnehmenden Betrieben repräsentieren jährlich insgesamt:

  • 30 Pilotnetzwerke mit insgesamt 360 teilnehmenden Betrieben repräsentieren jährlich insgesamt: 1 Mrd. € Energiekosten, 15 Mio. MWh, 5 Mio. t CO2 -Emissionen
  • Förderung des Projekts durch das BMUB
  • Projektleitung und wissenschaftliche Begleitung durch das Fraunhofer ISI
  • Teilnehmer aus allen Bundesländern
  • 74 % der Teilnehmer aus dem verarbeitenden Gewerbe
  • Durchschnittlich pro Betrieb 10 wirtschaftliche Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz mit einer internen Verzinsung von mehr als 12 % im Bereich Querschnittstechnologien aufgezeigt
  • Dies entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Einsparungen pro Betrieb von: 2.700 MWh Energie, 940 t CO2 -Emissionen, 180.000 € Energiekosten
  • Im Durchschnitt Verdopplung der Energieeffizienzsteigerung gegenüber dem Durchschnitt der Industrie erreicht
  • Das System wird für kleinere und mittlere Unternehmen sowie für Kommunen bis zu 200.000 Einwohner angepasst
Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42541289 / Power Management)