Fachartikel

Synchrone Gleichrichtung
auf der Sekundärseite

Synchrone Gleichrichtung auf der Sekundärseite

In einfachen Abwärtswandlern werden gerne Schalttransistoren verwendet. Allerdings müssen diese MOSFETs gegen negativen Stromfluss geschützt werden. Wir stellen in diesem Power-Tipp ein Schaltungskonzept vor, bei dem die synchrone Gleichrichtung nicht zugeschaltet wird, sobald der Strom in die falsche Richtung fließt. lesen

Fallstricke beim Verlangsamen
von Schaltübergängen

Power-Tipp

Fallstricke beim Verlangsamen von Schaltübergängen

Durch schnelle Schaltübergänge nehmen Störungen im Frequenzbereich der Schaltübergänge im Bereich zwischen ca. 20 und 200 MHz stark zu. Wie lässt sich das verhindern? lesen

Flybackwandler ohne Optokoppler

Power-Tipp

Flybackwandler ohne Optokoppler

Bei galvanisch getrennten Stromversorgungen muss man sich entscheiden, auf welcher Seite der Controller sitzt. Lösungen gibt es ohne Feedbackpfad oder mit komplett integriertem Feedbackpfad. Wir erklären Aufbau und Vorteile. lesen

Der richtige Linearregler
bei negativen Spannungen

Power-Tipp

Der richtige Linearregler bei negativen Spannungen

Um negative Spannungen zu erzeugen benötigt man einen Linearregler. Kann ein Linearregler, der für positive Spannungen gedacht ist, auch in Anwendungen mit negativen Spannungen verwendet werden? lesen

Ideale Stromversorgung
für Schleifen von 4 bis 20 mA

Power-Tipp

Ideale Stromversorgung für Schleifen von 4 bis 20 mA

Um möglichst viel Elektronik mit 4 mA zu versorgen, benötigt man einen sehr effizienten Spannungswandler, welcher die Versorgungsspannung von 3,3 V für lokale Elektronik im Sensor generiert. Mithilfe des Konzepts ‘Single Pulse Peak Current PFM Control‘ wird eine sehr hohe Wandlungseffizienz garantiert. lesen

Stromversorgungen mit
SIMPLIS simulieren

Power-Tipp

Stromversorgungen mit SIMPLIS simulieren

Im Stromversorgungsbereich bietet eine Simulation mit SIMPLIS viele Vorteile. Besonders hilfreich ist das schnelle Simulieren, wenn verschiedene Optimierungen ausprobiert werden sollen. lesen

Stromversorgungsrauschen in
Abhängigkeit von der Spannung

Power-Tipp

Stromversorgungsrauschen in Abhängigkeit von der Spannung

Um besonders rauscharme und möglichst störungsfreie Spannungen zu erzeugen, werden spezielle Linearregler eingesetzt. Diese werden üblicherweise als „Ultra Low Noise LDO“ bezeichnet. lesen

Einen „grünen Linearregler“
bestmöglich implementieren

Power-Tipp

Einen „grünen Linearregler“ bestmöglich implementieren

Eine Kombination von Linearregler und Schaltregler in einem Gehäuse schafft nicht nur eine höhere Wandlungseffizienz, sondern erleichtert auch die Auswahl der Komponenten. lesen

Keramikkondensatoren
am Eingang von Schaltreglern

Power-Tipp

Keramikkondensatoren am Eingang von Schaltreglern

Bei Stromversorgungen haben sich im niedrigen Spannungsbereich bis 50 V Keramikkondensatoren als Energiespeicher in vielen Anwendungen durchgesetzt. Vor einigen Jahren haben sie sich auch als Eingangskondensatoren etabliert. Wir zeigen, was man beachten sollte. lesen

SIDO-Konverter für das
Ernten von Energie

Power-Tipp

SIDO-Konverter für das Ernten von Energie

SIDO steht für Single Inductor Dual Output, hierbei können mit einer Induktivität zwei unterschiedliche geregelte Spannungen erzeugt werden. Dieses Konzept ist nicht neu, es eignet sich aber hervorragend in Architekturen zum Energieernten. lesen

Höhere Effizienz durch
adaptive Totzeit

Power-Tipp

Höhere Effizienz durch adaptive Totzeit

Bei synchronen Schaltreglern ist immer eine Totzeit implementiert. Sie richtig einzustellen ist nicht einfach. Dieser Tipp beschreibt, wie man die Totzeit dynamisch, abhängig von der Leistung optimiert. lesen

Aktuelle Entwicklungen im
Bereich von Ultra Low Power

Power-Tipp

Aktuelle Entwicklungen im Bereich von Ultra Low Power

Um die Betriebszeit von netzspannungsunabhängigen ‚Internet of Things‘-Knoten zu erhöhen, gibt es drei Möglichkeiten. Erstaunliche Verbesserungen lassen sich dabei mit der hohen Wandlereffizienz moderner ULP-Spannungswandler erzielen. lesen

Wie das Boardlayout eines Schaltreglers gelingt

Power-Tipp

Wie das Boardlayout eines Schaltreglers gelingt

Das Platinenlayout für Schaltregler ist eine kritische Sache. Es gibt einige Regeln für ein gutes Layout. Im Folgenden soll die wichtigste Regel erklärt werden. Wenn diese Regel verstanden ist, ist der Weg zu einem guten Boardlayout einfach. lesen

Mehrere Schaltregler parallel betreiben

Power-Tipp

Mehrere Schaltregler parallel betreiben

In diesem Power-Tipp stellen wir eine integrierte Schaltung vor, in dem zwei parallele Schaltregler frequenzsynchronisiert arbeiten, was Beat-Frequenzen verhindert und die Größe der Schaltung verringert. lesen

Vier Möglichkeiten negative Spannungen zu erzeugen

Power-Tipp

Vier Möglichkeiten negative Spannungen zu erzeugen

Was ist eigentlich eine negative Spannung? Generell gibt es nur unterschiedliche Spannungspotentiale. Somit kann man auch nur Spannungsunterschiede zwischen verschiedenen Punkten angeben. lesen

Spannungen von 12 bis 400 VDC bis 3000 W intelligent regeln

Intelligente Netzteile

Spannungen von 12 bis 400 VDC bis 3000 W intelligent regeln

In Automatisierung, Antriebstechnik und Medizin sind vermehrt Stromversorgungen gefragt, die ein intelligentes Steuerungssystem mit Überwachungs- und Kontrollfunktionen besitzen. lesen

Irrtümer über AC-Treiber –
und was an ihnen dran ist

Power-Tipp Teil 70

Irrtümer über AC-Treiber – und was an ihnen dran ist

Was ist die kostengünstigste Möglichkeit zur Herstellung eines LED-Treibers, der einen geringen Rippelstrom aufweist und sich mit Phasenanschnitt-Schaltungen dimmen lässt? lesen

Stromversorgung für sensible RF Bauteile

Power-Tipp

Stromversorgung für sensible RF Bauteile

Zum Versorgen von RF (Funktechnologie) Anwendungen werden häufig Versorgungsspannungen benötigt, welche sehr rausch- sowie störungsarm sind. Wie kann eine solche Spannung möglichst effizient generiert werden? lesen

Gleichrichter für Sperrwandler mit mehreren Ausgängen

Power-Tipp von TI, Teil 69

Gleichrichter für Sperrwandler mit mehreren Ausgängen

Im Power Tipp Nr. 68 ging es darum, wie sich mithilfe einer gewichteten Regelung die Kreuzregelung von Sperrwandlern mit mehreren Ausgängen verbessern lässt. Als ein weiterer wichtiger Aspekt kommt bei diesen Schaltungen die Wahl der richtigen Ausgangs-Gleichrichter hinzu. lesen

So lassen sich kleine Lasten sicher versorgen

Stromversorgungen

So lassen sich kleine Lasten sicher versorgen

Für die Versorgung von Sensoren oder Aktoren mit geringer Leistungsaufnahme müssen Netzteile zuverlässig arbeiten, jedoch nur eine geringe Funktionalität aufweisen. Zudem sind Energieeffizienz und gutes EMV-Verhalten häufig wichtig. Daher kommen im Maschinenbau bei Phoenix Contact Stromversorgungen zum Einsatz, die alle gängigen Spannungsebenen bei Leistungen bis 100 W abdecken. lesen