Poster Raspberry Pi: Alle Modelle im Überblick

| Autor: Margit Kuther

Damit Sie für Ihr Projekt rasch den passenden Raspberry Pi finden, präsentiert Ihnen die Redaktion der ELEKTRONIKPRAXIS und Farnell element 14 ein Übersichtsposter mit allen Raspberry-Pi-Modellen.
Damit Sie für Ihr Projekt rasch den passenden Raspberry Pi finden, präsentiert Ihnen die Redaktion der ELEKTRONIKPRAXIS und Farnell element 14 ein Übersichtsposter mit allen Raspberry-Pi-Modellen. (Bild: Joachim Haselmann)

14 Varianten sind von der beliebten Linux-PC-Platine Raspberry Pi auf dem Markt. Damit Sie den Überblick behalten, hat ELEKTRONIKPRAXIS ein Poster mit allen Modellen gestaltet. Dieses können Sie kostenlos online anfordern oder ausdrucken.

Mittlerweile gibt es zahlreiche verschiedene Raspberry-Pi-Modelle. Das derzeitige Topmodell in puncto Performance und Funktionalität ist Raspberry Pi 3 B+. Desweiteren hat die Raspberry Pi Foundation noch Energiesparer wie die Modelle Raspberry Pi A, spezielle Industrievarianten wie das Raspberry Pi Compute Modul oder die Platinen-Winzlinge Raspberry Pi Zero auf den Markt gebracht.

UPDATE: Neuling Raspberry Pi 3 A+

Am 16.11.2018, also nach der Veröffentlichung dieses Posters, brachte die Raspberry Pi Foundation das 15. Raspberry-Pi-Modell auf den Markt, den Raspberry Pi 3 A+. Es handelt sich hierbei um eine funktionsreduzierte Variante des Raspberry Pi 3 B+. Beide RPi-3-Modelle basieren auf dem leistungsstärksten Raspberry-Pi-SoC Broadcom BCM2837. Allerdings verfügt Raspberry Pi 3 A+ wie alle A-Modelle nur über einen USB-Port, die Hälfte des RAMs des korrespondierenden B-Modells und kein LAN. Der Vorteil der A-Modelle: sie sind bei gleicher CPU-Leistung kleiner und energiesparender als die jeweiligen B-Modelle und eignen sich daher bestens für mobile Anwendungen.

Das große Raspberry Pi-Poster: Raspberry Pi A bis Raspberry Pi 3 B+

Damit Sie für Ihr Projekt rasch den passenden Raspberry Pi finden, präsentiert Ihnen die Redaktion der ELEKTRONIKPRAXIS mit Farnell element 14 als Sponsor ein Übersichtsposter mit allen Raspberry-Pi-Modellen (bis auf Raspberry Pi 3 A+), deren Erscheinungsjahr und technische Daten – Raspberry Pi A bis Raspberry Pi Zero. Raspberry Pi ist mit 20 Millionen verkaufter Exemplare seit 2012 die beliebteste Mini-PC-Platine weltweit. Neben dem günstigen Preis von rund 45 € für das jeweils aktuelle Topmodell setzt die Raspberry Pi Foundation auf Linux als Basisbetriebssystem und damit auf Open Source.

„Raspberry Pi Poster“ Das große Übersichtsposter aller 14 Modelle mit ihren technischen Daten, sowie Hinweisen zur Verfügbarkeit, Erscheinungsdatum und mehr, können Sie "als PDF herunterladen" oder kostenlos "ein gedrucktes Exemplar anfordern".

Das entscheidende Merkmal der Raspberry Pis ist der 40-Pin-Header (bei älteren Modellen 26 Pins) für den es inzwischen immens viele Erweiterungsplatinen für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete gibt. So können Sie etwa mit GraspIO und Raspberry Pi Ihren persönlichen IoT-Computer kreieren, um etwa Ihr Zuhause und Ihren Haustier aus der Ferne kontrollieren zu können, oder Pflanzen gießen. Oder, wie wäre es, mit Raspberry die Blockchain Etherium zu entdecken?

Raspberry Pi im Industrieeinsatz

Obgleich Raspberry Pi nicht ausdrücklich für die Industrie spezifiziert ist – lediglich das jüngste Modell der Raspberry Pi 3 B+ bietet für das WLAN-Modul (IEEE 802.11ac mit 2,4 und 5 GHz) eine FCC-Zertifizierung und ist laut Raspberry Pi Foundation garantiert bis 2023 erhältlich – wird Raspberry Pi vermehrt in der Industrie eingesetzt. Beispielsweise kann er mit der Erweiterung Pixtend in der Automatisierung eingesetzt werden, oder als Industrie-Controller mit dem Automation-HAT PIM213, als FunkPi für Hausautomation im Hutschienengehäuse oder als langzeitverfügbarer Raspberry Pi 3 B+ in Industrie-PCs. Weitere Informationen bietet zudem der Beitrag: Das beliebteste Raspberry-Pi-Zubehör für Entwickler.

Raspberry Pi goes Industry: Professionelle Automatisierung mit PiXtend

Raspberry Pi goes Industry: Professionelle Automatisierung mit PiXtend

16.09.18 - Der programmierbare Raspberry Pi stellt Rechenleistung und Netzanbindung. Mittels Interfaceerweiterung PiXtend entsteht eine vollwertige Kleinsteuerung mit allen notwendigen I/Os. lesen

Raspberry Pi 3 B+ mit 1,4 GHz Takt, Highspeed-WLAN, Gigabit Ethernet und PoE

Raspberry Pi 3 B+ mit 1,4 GHz Takt, Highspeed-WLAN, Gigabit Ethernet und PoE

14.03.18 - Professionelle Nutzer haben sich eine schnellere CPU, Power over Ethernet, Dual-Band-Wireless-LAN und eine Fertigungsgarantie gewünscht. Die Raspberry Pi Foundation erfüllt dies mit dem Raspberry Pi 3 Model B+. lesen

Was Sie schon immer über Raspberry Pi wissen wollten

Raspberry-Know-How

Was Sie schon immer über Raspberry Pi wissen wollten

16.09.16 - Artikel über die technischen Daten der Raspberry-Pi-Modelle gibt es viele. Dieser Beitrag beantwortet Anwenderfragen, etwa zur Übertaktbarkeit, Realtime Clock, Akkubetrieb, Passwort, NOOBS, etc. lesen

FunkPi für Hausautomation im Hutschienengehäuse

Raspberry Pi goes Industry

FunkPi für Hausautomation im Hutschienengehäuse

05.04.17 - Der FunkPi integriert die Funkprotokolle der Frequenzbänder 433 MHz und 868 MHz, die in vielen Sensoren von Hausautomationen verwendet werden. lesen

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45513708 / Service)