Suchen

Gesponsert

POL-Wandler mit besonders breitem 8:1-Eingangsspannungsbereich

Die TSR-WI-Serie an POL-Wandlern von TRACO Power ist eine Reihe von nicht isolierten Abwärtsreglern mit einem ultraweiten 8:1-Eingangsspannungsbereich, die in Standard-SIP-3-Gehäusen erhältlich sind.

Gesponsert von

Hoher Wirkungsgrad, niedriger Standby-Strom, hervorragende Regelung: Diie POL-Wandler der TSR-WI-Reihe decken viele Standard-Bus- und Batteriespannungen ab.
Hoher Wirkungsgrad, niedriger Standby-Strom, hervorragende Regelung: Diie POL-Wandler der TSR-WI-Reihe decken viele Standard-Bus- und Batteriespannungen ab.
(Bild: Traco)

Die TSR-WI-Reihe besteht aus nicht-isolierten POL-Wandlern in Standard-SIL-3-Bauform mit einem besonders breiten 8:1-Eingangsspannungsbereich. Als vielseitige Lösung für diverse Anwendungen in Distributed-Power-Systemen mit unterschiedlichen Eingangsspannungen deckt diese POL-Wandler-Reihe die Mehrzahl der Standard-Bus- und Batteriespannungen ab. Da der Wandler so vielseitig einsetzbar ist, fallen die Stücklisten ungeachtet der Anwendung deutlich kürzer aus.

Durch die hohe Effizienz von bis zu 94 % wird ein Arbeitstemperaturbereich von -40 bis +85 °C erreicht, sodass die Wandler weniger effiziente LMxx-Linearregler 1:1 ersetzen können. Die TSR-WI-Reihe ist mit einem maximalen Ausgangsstrom von 0,6 A oder 1 A verfügbar. Mit Standardmerkmalen wie niedrigem Ruhestrom, präzisen Regelung sowie Kurzschluss-, Überspannungs- und Überlastschutz eignet sich die TSR-WI Reihe für zahlreiche Batterie- und Distributed-Power-Anwendungen.

Advertorial - Was ist das?

Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren. Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.