Gesponsert

POL-Wandler mit besonders breitem 8:1-Eingangsspannungsbereich

Die TSR-WI-Serie an POL-Wandlern von TRACO Power ist eine Reihe von nicht isolierten Abwärtsreglern mit einem ultraweiten 8:1-Eingangsspannungsbereich, die in Standard-SIP-3-Gehäusen erhältlich sind.

Gesponsert von

Hoher Wirkungsgrad, niedriger Standby-Strom, hervorragende Regelung: Diie POL-Wandler der TSR-WI-Reihe decken viele Standard-Bus- und Batteriespannungen ab.
Hoher Wirkungsgrad, niedriger Standby-Strom, hervorragende Regelung: Diie POL-Wandler der TSR-WI-Reihe decken viele Standard-Bus- und Batteriespannungen ab.
(Bild: Traco)

Die TSR-WI-Reihe besteht aus nicht-isolierten POL-Wandlern in Standard-SIL-3-Bauform mit einem besonders breiten 8:1-Eingangsspannungsbereich. Als vielseitige Lösung für diverse Anwendungen in Distributed-Power-Systemen mit unterschiedlichen Eingangsspannungen deckt diese POL-Wandler-Reihe die Mehrzahl der Standard-Bus- und Batteriespannungen ab. Da der Wandler so vielseitig einsetzbar ist, fallen die Stücklisten ungeachtet der Anwendung deutlich kürzer aus.

Durch die hohe Effizienz von bis zu 94 % wird ein Arbeitstemperaturbereich von -40 bis +85 °C erreicht, sodass die Wandler weniger effiziente LMxx-Linearregler 1:1 ersetzen können. Die TSR-WI-Reihe ist mit einem maximalen Ausgangsstrom von 0,6 A oder 1 A verfügbar. Mit Standardmerkmalen wie niedrigem Ruhestrom, präzisen Regelung sowie Kurzschluss-, Überspannungs- und Überlastschutz eignet sich die TSR-WI Reihe für zahlreiche Batterie- und Distributed-Power-Anwendungen.

(ID:46489047)