Suchen

PM-OLED-Modul: 256 x 64 Pixel und Graustufenbilder

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Das Passiv-Matrix-OLED-Modul misst 1,6 mm in der Höhe und bietet eine Diagonale von 2,08 Zoll. Ein Treiber-IC ist auf dem Modul integriert.

Firmen zum Thema

256 x 64 Bildpunkte bietet das PM-OLED-Modul von Winstar. Mit ihm lassen sich Graustufenbilder darstellen.
256 x 64 Bildpunkte bietet das PM-OLED-Modul von Winstar. Mit ihm lassen sich Graustufenbilder darstellen.
(Bild: Spezial Electronic)

Ein spezielles Chip-on-Glass- (COG-) OLED-Display bietet Winstar (Vertrieb: Spezial Electronic) an. Es misst 1,6 mm in der Höhe und ist 2,08 Zoll (5,28 cm) groß. Es lässt sich wahlweise mit ZIF-FCB-Anschluss, als Hotbar-Version oder auf eine PCB-Leiterplatte montieren.

Das mit einem integrierten SSD1362-Treiber-IC ausgestattete Passiv-Matrix-Display bietet eine Auflösung von 256 x 64 Bildpunkten, einen 1/64-Duty-Mode und unterstützt Graustufenbilder. Für Bild- und Textdarstellung gibt es die OLEDs in den Farben Weiß oder Gelb. Die ZIF FCB- und Hotbar-Varianten WEO025664A sind mit einem I²C-Port, einem SPI-Interface sowie 6800/8080-Schnittstellen ausgestattet, bei dem auf einer Leiterplatte montierten Modell WEA025664A erfolgt die Kommunikation über das SPI-Interface.

Alle OLED-Module benötigen für den Betrieb eine Versorgungsspannung von 3 V und die Betriebstemperatur beträgt -40 bis 80 °C.

(ID:46347141)