Plug-and-Play-fähiger Multifiber Connector

Redakteur: Kristin Rinortner

Robust und zuverlässig: Rosenberger OSI hat einen neuen Mehrfaser-Industriesteckverbinder mit Push-Pull-Technologie vorgestellt.

Anbieter zum Thema

(Bild: Rosenberger OSI)

Rosenberger OSI hat den Steckverbinder QRMC (Rosenberger Multifiber Connector) mit der Mehrfaser-MT-Ferrule des MTP/MPO-Steckers und Metallgehäuse für den Einsatz von rauen Umgebungsbedingungen konzipiert (Schutzart IP67). Der Steckverbinder hat einen Push-Pull-Verriegelungsmechanismus, der einfaches und schnelles Stecken erlaubt.

Der QRMC hat eine Mehrfaser-MT-Ferrule des MTP/MPO-Steckers integriert, die bis zu 72 Fasern aufnehmen kann. Zum Start ist der Stecker mit maximal 24 Fasern als Single- sowie als Multimode-Variante lieferbar. Zur Auswahl stehen diverse Konfigurationen, wie beispielsweise verschiedene Fasertypen, Faserzahlen und Kabeltypen. Bei letzteren kann gemäß der Anwendung zwischen LSZH-, PVC-, PE- und PUR-Mantel auch mit UV-Schutz gewählt werden. Der Push-Pull-Mechanismus minimiert zusätzlich die Installationszeit und -kosten im Feld.

Mit der Schutzklasse IP67 ist der Verbinder wasser- und staubdicht als auch korrosionsbeständig ausgeführt. Der Steckverbinder ist ferner für extreme Temperaturbereiche geeignet, die zwischen –40 und 80°C liegen. Einsatzgebiete sind Telekommunikation, Broadcast, SmartGrid-Kommunikation, Transport, Automation wie Machine-to-Machine (M2M) -Kommunikation, Bergbau und anderen Industriebereichen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45339120)