LED-Netzteil

PLD-16 bietet eine Leistung von 16 Watt

| Redakteur: Hendrik Härter

Emtron erweitert sein Angebot an LED-Netzteilen mit dem PLD-16 von Mean Well. Mit einer Leistung von 16 W bedient das Modell den Markt für Innenraum- und dekorative Beleuchtungen. Aufgrund der einfacheren einstufigen Auslegung seiner PFC-Schaltung lässt sich der erforderliche Leistungsfaktor von mehr als 90% auf sehr wirtschaftliche Weise darstellen. Das Netzteil lässt sich in Regionen mit Wechselspannungsnetzen mit 115 und 230 V einsetzen. Zudem eignet es sich zum Einsatz an Split-Phase-Anschlüssen mit 277 VAC, wie sie in Nordamerika verbreitet sind. Die Modell verfügen über einen Konstantstrom-Ausgang und einen Wirkungsgrad von 86%. Damit können sie im gesamten Temperaturbereich von -30 bis 50°C ohne Lüfter betrieben werden. Die Konvektionskühlung durch den natürlichen Austausch der erzeugten Wärme mit der Umgebungsluft ist völlig ausreichend. Alle Ausführungen dieser Baureihe sind zur besseren Wärmeableitung und zum Schutz der Platine teilvergossen. Sie entsprechen dem Schutzlevel IP30. Die Geräte sind mit einem doppelt isolierten erdungsfreien Zweidraht-Eingang (Class II) versehen und werden in einem Kunststoffgehäuse der Brandschutzklasse 94V-0 ausgeliefert.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 35558570 / LED & Optoelektronik)