Pioniere der Elektronik auf dem Gala-Abend von ELEKTRONIKPRAXIS

| Redakteur: Johann Wiesböck

Johann Wiesböck, Chefredakteur der ELEKTRONIKPRAXIS: „Wir ehren mit dem Award ‚Meilensteine der Elektronik‘ die Gründer führender Unternehmen als Pioniere der Elektronik und verleihen ihren Unternehmen einen Elektronik-Oskar für die Lebensleistung.“
Johann Wiesböck, Chefredakteur der ELEKTRONIKPRAXIS: „Wir ehren mit dem Award ‚Meilensteine der Elektronik‘ die Gründer führender Unternehmen als Pioniere der Elektronik und verleihen ihren Unternehmen einen Elektronik-Oskar für die Lebensleistung.“ (Bild: VCG)

Gut 150 Gäste folgten der Einladung von ELEKTRONIKPRAXIS zum alljährlichen Gala-Abend, der am 14. Februar 2019 im Kesselhaus München stattfand. Die beliebte Eventlocation mit historischem Industriecharme passte perfekt zu den acht Pionieren der Elektronik, die den Award „Meilensteine der Elektronik“ erhielten.

Was wäre die moderne Elektronik ohne hochintegrierte Mikroelektronik, langlebige Schalter, professionelle Entwicklungstools, zuverlässige Stromversorgungen oder energieeffiziente Bauelemente? Für technologische Leistungen in solchen Feldern und unternehmerischen Verdiensten zeichnet die Redaktion der ELEKTRONIKPRAXIS die Pioniere der Elektronik und ihre Unternehmen aus. Nach den 21 Gewinnern von 2017 wurden nun acht weitere Unternehmen ausgezeichnet.

Johann Wiesböck, Chefredakteur der ELEKTRONIKPRAXIS: „Wir ehren mit dem Award 'Meilensteine der Elektronik' die Gründer dieser Unternehmen als Pioniere der Elektronik und verleihen ihren Unternehmen den Elektronik-Oskar für deren Lebensleistung. Zwei Hauptkriterien waren für die Auswahl der Gewinner entscheidend: zum einen herausragende Erfindungen und Entwicklungen in ihrem Fachgebiet und zum anderen die heutige Marktbedeutung in ihrem jeweiligen Marktsegment.“

Die Bildergalerie präsentiert alle Gewinner und zahlreiche Gala-Gäste während der Award-Verleihung und bei der Aftershow-Party.

Die Leistungen der Pioniere und ihre Vision online nachlesen

Diese Auszeichnung wird in jeder Kategorie nur einmal vergeben. Folgende Unternehmen wurden in den verschiedenen Kategorien am 14. Februar 2019 prämiert: APEM in der Kategorie „Schalter“, EA Elektro-Automatik in der Kategorie „Hochleistungsnetzgeräte und Elektronische Lasten“, Erfi in der Kategorie „Arbeitsplatzsysteme“, Glyn in der Kategorie „Design-in-Support“, Jauch in der Kategorie „Takterzeugung“, RECOM in der Kategorie „DC/DC-Wandler“, Wibu Systems in der Kategorie „Security“ und Würth Elektronik in der Kategorie „Leiterplatten“.

Was diese Unternehmen erfunden, entwickelt und geleistet haben und wie sie die Zukunft der Elektronik sehen, können Sie auf folgender Webseite nachlesen: www.meilensteine-der-elektronik.de.

Für das leibliche Wohl der Gala-Gäste sorgte in gewohnt herausragender Manier Sternekoch Ron Aschemann mit seinem Team. Mit großem Wortwitz und kurioser Reimgewalt begeisterte Poetry-Slamer Christian Ritter die acht Award-Gewinner und die zahlreichen Branchenvertreter gleichermaßen.

Impressionen und Stimmen zeigt eindrucksvoll unser Video:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45763536 / Branchen & Märkte)