Suchen

Single Board Computer phyBOARD-Wega im Pico-ITX Format

Redakteur: Margit Kuther

Das phyBOARD-Wega im Pico-ITX Format (100 mm x 72mm) ist der Winzling unter den phyBOARDs.

Firmen zum Thema

Phytec AM335x: phyBOARD-Wega im Pico-ITX Format
Phytec AM335x: phyBOARD-Wega im Pico-ITX Format
(Bild: Phytec)

An Schnittstellen ist ein Subset direkt auf das phyBOARD herausgeführt. Das Board ist über Expansionsleisten modular erweiterbar. Das phyCORE-AM3354-Modul (in seiner DSC-Variante) mit ARM-Cortex-A8-Prozessor wird direkt aufgelötet.

Für phyBOARD-Wega bietet Phytec Erweiterungsmodule an: HDMI-Adapter, Display-Adapter, Powersupply mit großem Leistungsbereich, Industrial I/O inkl. WLAN Adapter und M2M Board (GPS, GSM, I/O's) (ab Q1/2014). Weitere Erweiterungsmodule sind in Planung.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Diese Module können auf dem phyBOARD aufgesteckt oder angesteckt werden. Die Richtungsführung der Steckverbinder für diese Erweiterungen auf dem phyBOARD ist flexibel (nach oben, unten und zur Seite) und auf Kundenwunsch anpassbar.

Eine ganze Reihe von Signalen des AM335x Prozessors sind auf einen Expansion-Stecker geführt, der zum Aufstecken kundenspezifscher Schaltungen gedacht ist. Der Kunde kann diese Prozessanbindungen selbst realisieren.

Für die kundenspezifsche Zusammenstellung eines Systems sind weitere Schnittstellen auf Steckerleisten geführt, so z.B. CAN, RS232, Audio und Touch. Um Display und Touch effzient anzubinden, steht das parallele Display-Interface und die Anbindung eines resistiven Touches an den AM335x zur Verfügung.

(ID:42936406)