Suchen

Schaltschrankkühlung Pfannenberg zeigt Kühlgeräte mit integrierter Fernüberwachung

| Redakteur: Johann Wiesböck

Pfannenberg präsentiert auf der diesjährigen Smart Automation in Wien innovative Lösungen in den Bereichen Schaltschrank-Klimatisierung, Prozesskühlung und Signaltechnologie, die sich via Cloud aus der steuern und Ferne-überwachen lassen.

Firmen zum Thema

Die Cloud-fähigen Kühlgeräte von Pfannenberg machen relevante Gerätedaten zum Zweck der Fernüberwachung und präventiven Wartung nutzbar.
Die Cloud-fähigen Kühlgeräte von Pfannenberg machen relevante Gerätedaten zum Zweck der Fernüberwachung und präventiven Wartung nutzbar.
(Bild: Pfannenberg)

Die Cooling-Highlight von Pfannenberg auf der diesjährigen Smart Automation in Wien (10. bis 12. Mai, Stand A0632) sind die neuen kommunikationsfähigen Kühlgeräte der eCool X-Serie, die sich als erste Schaltschrank-Klimatisierungsgeräte direkt in die Automatisierungssysteme der Anwender integrieren und via Cloud aus der Ferne überwachen lassen.

„Die Smart Automation ist eine ideale Plattform für uns, um Maschinen- und Anlagenbauern in Österreich und den angrenzenden Ländern unsere neu entwickelte intelligente Klimatisierungslösung auf Cloud-Basis vorzustellen“, erläutert DI (FH) Markus Zenz, Sales Area Manager Austria, Pfannenberg Europe GmbH.

„Mit unseren kommunikationsfähigen Kühlgeräten der eCool X-Serie können Mitarbeiter in der Produktionsleitung, im Service und in der Instandhaltung die übermittelten Daten effektiv für präventive Wartung bzw. Fernüberwachung nutzen. Auf diese Weise sinken Serviceaufwand und -kosten und die Anlagenverfügbarkeit steigt.“

Vernetzte Schaltschrank-Klimatisierung

Die Schaltschrank-Kühlgeräte der eCool X-Serie kommunizieren relevante Zustands-, Diagnose- und Alarmzustände via Modbus. Diese Daten lassen sich erstmals direkt in die Maschinensteuerung zur Weiterverarbeitung und Visualisierung einbinden. Auf dieser Grundlage bietet Pfannenberg Anwendern in Kooperation mit der Telekom Deutschland GmbH die Möglichkeit, die Kühlgeräte über eine Cloud-Lösung komfortabel aus der Ferne zu überwachen.

Dabei überträgt ein kompaktes GSM-Modul mit integrierter SIM-Karte die Daten der angeschlossenen Kühlgeräte an die Cloud, ohne dass ein Eingriff in die IT-Struktur des Unternehmens erforderlich wäre. Auf diese Weise ermöglicht es das System, live und ortsunabhängig nützliche Geräteparameter über einen Webbrowser abzurufen. Hierdurch sind Anwender in der Lage, die Schaltschrank-Kühlgeräte effizienter zu überwachen und präventiv zu warten.

(ID:43932898)