Betriebssysteme

Peak-System macht CAN-Schnittstellen fit für 64 Bit

| Redakteur: Holger Heller

Vor dem Hintergrund der sich zunehmend ausbreitenden 64-Bit-Technologie im Betriebssystem-Bereich hat Peak-System seine Software weiterentwickelt.

Das Angebot an CAN-Interfaces kann nunmehr auch mit den 64-Bit-Ausführungen der Betriebssysteme Windows 7/Vista/XP und mit 64-Bit-Linux-Kernels verwendet werden.

Auch die aktuellen Versionen der Peak-System-Softwareprodukte, wie z.B. PCAN-Explorer 5, sind nun in 64-Bit-Windows-Umgebungen lauffähig. Die Programmierschnittstellen PCAN-API, PCAN-Basic, PCAN-Light und PCAN-RP1210 ermöglichen die Erzeugung von 32- und 64-Bit-Anwendungen.

Auf allen Plattformen ist dadurch ein einheitlicher Zugriff auf CAN-Funktionen gewährleistet.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 29353380 / Embedded Software Entwicklungswerkzeuge)