Rugged Computer PC-Hersteller verschenkt Wartungsvertrag mit 20 Jahren Laufzeit

Redakteur: Gerd Kucera

Genau zum 20-jährigen Firmenjubiläum lieferte JLT Mobile Computers sein 90.000stes System mit einem eigens auf 20 Jahre ausgedehnten Wartungsvertrag aus.

Firmen zum Thema

Per Holmberg (links), CEO von JLT Mobile Computers, übergibt das 90.000ste System mit 20-jährigem Care Service Agreement an Wojciech Szymulewicz, Operations Director bei BCT Gdynia.
Per Holmberg (links), CEO von JLT Mobile Computers, übergibt das 90.000ste System mit 20-jährigem Care Service Agreement an Wojciech Szymulewicz, Operations Director bei BCT Gdynia.
(Bild: JLT)

Die in Schweden entwickelten und gebauten PC-ähnlichen Computer von JLT sind für den professionellen Einsatz konzipiert und kennzeichnen sich durch hohe Zuverlässigkeit auch unter dem Einfluss von Feuchtigkeit, Staub, Vibrationen, elektromagnetischen Feldern und extremen Temperaturen aus.

Das Unternehmen will mit dem 20-Jahre-Wartungsvertrag die Qualität verdeutlichen, die in jedem PC aus der JLT-Produktion steckt. Viele Geräte der ersten Generation seien noch heute im Einsatz. Abnehmer des PC mit dem 20-jährigen JLT:Care Service Agreement ist die zum internationalen Hafenverwaltungs-Konzern ICTSI gehörende Firma Baltic Container Terminal im polnischen Gdynia.

Die 1994 gegründete JLT entwickelte sich zu einem der größten PC-Hersteller Schwedens basierend auf den Produktionszahlen und operiert bis heute als unabhängiges börsennotiertes Unternehmen. JLT ist Wegbereiter des Rugged-Computer-Markts und prägte dieses Segment in den letzten 20 Jahren durch die Einführung jenes hohen Niveaus an Design- und Fertigungsqualität, das die führenden Akteure der anspruchsvollsten Endmärkte weltweit verlangen.

Neben der Bohr-, Bergbau- und Bauindustrie zählen insbesondere die Hafenindustrie sowie das internationale Logistikwesen zu den Zielmärkten. Jeder JLT-Computer wird in Schweden produziert und mit einer Dreijahresgarantie ausgeliefert. Optional gibt es die Computer auch mit einem JLT:Care Service Agreement nach dem „No Questions Asked“-Prinzip und einer Laufzeit von 3 oder 5 Jahren.

Zur Zeit der Gründung produzierten die Schweden elektronische Steuerungssysteme für die heimische Forstindustrie. Heute vermarktet das Unternehmen seine robusten Computer unter der JLT-Marke und fungiert darüber hinaus als Original Design Manufacturer (ODM) für führende Logistik- und Transportfirmen, darunter die US-amerikanische Firma DAP Technologies.

„Mit der Technologie von JLT Mobile Computers konnten wir viele globale Blue-Chip-Unternehmen mit robusten Computern beliefern“, erklärte Eric Miller, Vice President of Sales bei DAP Technologies, „unsere Kunden schätzen das hohe Performance-Niveau und die Zuverlässigkeit der Computer.“

JLT blickt auf eine lange Geschichte der Entwicklung und Implementierung erprobter Techniken zur Minderung mechanischer Belastungen und Ermüdungserscheinungen zurück. Diese Techniken gewährleisten die Geräteabdichtung nach außen und bilden die Voraussetzungen für einen zuverlässigen Betrieb auch bei extremen Temperaturen.

„Wir sind enorm stolz darauf, von Anfang an an der Spitze des Markts für robuste Computer zu stehen,“ betont JLT-CEO Per Holmberg, „mit diesem einzigartigen Wartungsvertrag bekunden wir unsere Absicht, unsere führende Stellung in den nächsten 20 Jahren zu manifestieren.“

Neue Klasse robuster Fahrzeug-Computer

Das System VERSO+ 10 mit QuickLock von JLT ist eine neue Klasse robuster Fahrzeugterminals die der schwedische Hersteller jetzt vorgestellt hat. Der außergewöhnlich kompakte Computer nutz den i5-Prozessor und hat laut Hersteller das kleinste von der Industrie angebotenen Format, und eigent sich zum Einbau in engen Kabinen oder anderen Anwendungen mit sehr begrenzten Platzverhältnissen. Die als QuickLock bezeichnete Schnelleinbau-Technik ermöglicht ein einfaches Einbauen und Entnehmen des Computers im Fahrzeug. Dies erleichtert den Kundendienst, schützt vor Diebstahl und erlaubt eine einfache Mitnahme des Geräts von einem Fahrzeug zum anderen. Der Computer hat ein auch bei Sonnenlicht einfach ablesbares XGA-Touch-Display im 10-Zoll-Format. Er ergänzt die VERSO-Serie, zu der Computer mit 12- und 15-Zoll-Displays gehören.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:42788404)