Suchen

Oszilloskop: Einstiegs-Gerät TBS1000C mit 200 MHz

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Der Kampf der Oszilloskop-Hersteller in der Bentch-Top-Klasse geht weiter: Tektronix bringt die Serie TBS1000C heraus mit nützlichen Funktionen.

Firmen zum Thema

Mit dem TBS1000C erweitert Tektronix seine Einsteiger-Oszilloskope. Die Serie bietet eine Bandbreite von 50 bis 200 MHz.
Mit dem TBS1000C erweitert Tektronix seine Einsteiger-Oszilloskope. Die Serie bietet eine Bandbreite von 50 bis 200 MHz.
(Bild: Tektronix)

Nach dem TBS2000B und einer Bandbreite von 70 bis 200 MHz bringt Tektronix jetzt das Digitalspeicher-Oszilloskop TBS1000C auf den Markt. Die sogenannte C-Serie und Erweiterung der Serie TBS1000 verfügt über ein WVGA-Farbdisplay mit sieben Zoll und einer Abtastrate von bis zu 1 GS/s bei Bandbreiten von 50 bis 200 MHz. Neben TBS2000B und TBS1000C brachte Messtechnik-Hersteller Tektronix 2019 seine Serie 3 heraus.

Aktuell bietet Tektronix in seiner Einsteiger-Klasse somit fünf Geräte an: Neben den bereits erwähnten TBS1000C und TBS2000B sind das TBS1000B, DPO2000B und MSO2000B. Bis auf das Modell TBS2000B bieten alle Oszilloskope eine maximale Bandbreite von 200 MHz.

Die Oszilloskop-Einstiegsgeräte

Die Oszilloskope der Einstiegsklasse von Tektronix bieten gestaffelte Funktionalitäts- und Kosten-Modelle. Das Digitalspeicher-Oszilloskop TBS1000C ist das Einstiegsgerät in die Klasse: Neben schnelles und praktisches Lernen soll hier die Bedienung überzeugen. Dafür bietet das Farbdisplay eine Rasterstruktur mit zehn vertikalen und 15 horizontalen Unterteilungen. Dank den dedizierten Bedienelementen an der Vorderseite erhält der Anwender Zugang zu wichtigen Einstellungen. Große Menüs mit klar beschrifteten Bildschirminformationen erleichtern die Arbeit und Messdetails lassen sich schneller finden. Speziell für die Lehre und Ausbildung bietet das Oszilloskop ein Kursunterlagensystem, das Laborübungen mit Schritt-für-Schritt-Anweisungen für Studenten integriert.

Das Oszilloskop TBS1000C bietet mehrere Funktionen, die es dem Pädagogen ermöglichen, mehr Zeit auf die Vermittlung grundlegender Konzepte zu verwenden, da das Handbuch direkt in das Hilfesystem eingebettet ist. Funktionen wie Autoset, Cursors und automatische Messungen können an den Instrumenten deaktiviert werden. Das ermöglicht es den Studenten, grundlegende Konzepte zu erlernen und zu verstehen, wie man die horizontalen und vertikalen Bedienelemente verwendet, um die Wellenform zu erhalten und wie man die Messraster zur Zeit- und Spannungsmessung und zur manuellen Darstellung/Berechnung der Signalcharakteristiken verwendet.

Mehr Leistung: TBS2000B und die Serie 3

Das Anfang 2020 vorgestellte Digitalspeicher-Oszilloskop TBS2000B bietet eine Reihe erweiterter Schlüsselfunktionen. Es verfügt ebenfalls über ein WVGA-Display, aber mit einer Diagonalen von neun Zoll. Auf dem Display lassen sich 15 horizontale Unterteilungen darstellen. Es speichert eine Aufzeichnungslänge von 5M Punkten und bietet eine Bandbreite von 200 MHz bei einer Abtastrate von 2 GS/s. Hinzu kommen neue On-Waveform-Cursoranzeigen mit Such- und Markierungsfunktionen, damit der Anwender Ereignisse in der Messung identifizieren kann. Außerdem bietet das neue rauschärmere Front-End-Design eine bessere Signalintegrität und genauere Messungen.

Abgerundet wird das Oszilloskop-Angebot durch das Mixed-Domain-Oszilloskop der Serie 3, das eine Brücke zwischen Einstiegs- und Hochleistungsoszilloskopen schlägt. Das MDO der Serie 3 bietet als Debugging- und Validierungswerkzeug HD-Touchdisplay mit 11,6 Zoll und bis zu 16 digitale Kanäle. Eine eingebaute Spektrumanalysator-Option erlaubt HF-Messungen und bietet die Möglichkeit, etwas über Mixed-Signal-Designs zu lernen. Die Serie 3 ist in Bandbreiten von 100 MHz bis zu 1 GHz mit Abtastraten von 2,5 oder 5 GS/s auf allen analogen Kanälen und bis zu 8,25 GS/s auf digitalen Kanälen mit einer Zeitauflösung von 121,2 ps erhältlich.

Das neuen Digitalspeicher-Oszilloskope TBS1000C sind weltweit zum Preis von 449 Euro erhältlich. Jedes Gerät erhält die fünfjährige Garantie von Tektronix.

Die Einsteiger-Oszilloskope von Tektronix im Überblick

(ID:46754906)