LEDs für Museen Osram will die Vatikanischen Museen illuminieren

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Gemeinsam historische Kunstschätze für die Nachwelt erhalten. Osram und die Vatikanischen Museen haben einen Rahmenvertrag über eine wissenschaftliche Kooperation geschlossen. Ziel ist es, nicht nur energieeffizient die Museen zu beleuchten, sondern auch die Kunstwerke zu schützen, indem sie möglichst wenig altern.

Firmen zum Thema

Illuminiert mit LEDs: Die Vatikanischen Museen in Rom sollen auch für die Nachwelt erhalten bleiben. Dazu ist Osram eine Partnerschaft mit dem Vatikan eingegangen. Die Sixtinische Kapelle ist bereits auf LEDs umgerüstet.
Illuminiert mit LEDs: Die Vatikanischen Museen in Rom sollen auch für die Nachwelt erhalten bleiben. Dazu ist Osram eine Partnerschaft mit dem Vatikan eingegangen. Die Sixtinische Kapelle ist bereits auf LEDs umgerüstet.
(Osram)

Wie lässt sich das künstlerisch Erbe eines weltbekannten Museums für die breite Öffentlichkeit optimal darstellen? Licht und Lichtakzente spielen dabei eine wesentliche Rolle. Hier hat der Leuchtenentwickler Osram viele Erfahrungen. Und der Vatikan bietet nicht nur mit der Sixtinischen Kapelle einzigartige Kunstschätze.

In einem Rahmenvertrag manifestieren Osram und die Vatikanischen Museen ihre Absicht, die wissenschaftliche Kooperation weiter zu entwickeln. Dabei ist es das erklärte Ziel, neue Technologien zu erforschen. Ein erster Ansatz ist die Beleuchtung der Sixtinischen Kapelle mit 7000 LEDs.

Die Beleuchtungsstärke von etwa 50 bis 100 Lux, zuvor waren es fünf bis zehn Lux, sorgt dafür, dass man die Kunst gut erkennen kann, sie aber möglichst wenig altert. Zudem wird sie 60 Prozent weniger Strom verbrauchen als die aktuell installierte Variante. Dieses Pilotprojekt, mit dem Arbeitstitel LED4Art, wird von dem europäischen Förderprogramm für Informations- und Kommunikationstechnologien innerhalb des Rahmenprogramms für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (PSP-CIP) gefördert. Ziel des Förderprogramms ist es, die neuen Möglichkeiten der LED-Technologie in Bezug auf Energieeffizienz und bessere Lichtqualität zu demonstrieren und dadurch eine schnellere Marktdurchdringung für die neue Technologie zu erreichen.

(ID:42762742)