LED-Technik Optische und akustische Signale sorgen für Sicherheit an Maschinen und Anlagen

Autor / Redakteur: Adriane Richter * / Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Damit ein Alarm nicht nur sichtbar sondern auch hörbar ist, bieten sich Signalgeber mit LEDs an. Wir stellen verschiedene Modelle vor, die sich für Maschinen, Anlagen oder Produktionsplätze eignen. Einige Modelle sind sogar in der Lage, den Maschinenbediener mit Sprachausgabe zu warnen.

Firmen zum Thema

Signalleuchten: Dank moderner LED-Lichttechnik kann in einem Industriebetrieb vor Gefahren gewarnt werden.
Signalleuchten: Dank moderner LED-Lichttechnik kann in einem Industriebetrieb vor Gefahren gewarnt werden.
(Bild: Patlite)

Ohne die Hilfe der optischen Signalgeber würden wir uns unnötig in Gefahr begeben. Denn sie weisen uns täglich auf Gefahren, Betriebszustände oder Hindernisse hin. Bei stationären Maschinen, Anlagen oder Produktionsplätzen ist Signaltechnik ebenfalls notwendig, da sie optisch oder auch akustisch auf bestimmte Zustände hinweist. Patlite entwickelt solche optischen und akustistischen Warnsysteme.

Neben Drehspiegelleuchten, akustischen Alarmgebern und LED-Arbeitsplatzleuchten hat sich das Unternehmen auf LED-Signalleuchten spezialisiert. In der Industrie ist es wichtig, dass Gefahren rechtzeitig erkannt werden. So sind die Signaltürme sehr gut sichtbar und bieten eine starke Leuchtintensität. Dank des Prismenschliffs der Linsen zusammen mit sehr hellen LEDs sind sie in der Industriehalle ein markantes Zeichen. Die einzelnen Elemente sind aus temperaturbeständigen, schlagfesten Polykarbonat-Harz gefertigt. Damit ist garantiert, dass die Warnleuchten aus allen Richtungen gut zu sehen sind und das auch bei größerer Entfernung.

Ergänzendes zum Thema
Signalleuchten sind universell verständlich

Signalleuchten erfüllen in der Produktion eine unverzichtbare Warn-, Schutz- oder Leitfunktion. Zudem sind sie unabhängig von Sprache und Kultur global und universell verständlich. Optisch und/oder akustisch überwachen und steuern sie Maschinenfunktionen. Selbst vollautomatische Produktionsanlagen erfordern häufig eine produktionsbegleitende Assistenz durch das Personal. Bei großräumigen Anlagen übernehmen auffällige und weithin sichtbare Signalleuchten eine wichtige Kommunikationsfunktion, indem sie den Bediener visuell über Systemzustände informieren. Signalsäulen geben zudem darüber Auskunft, ob Menge oder Taktzahlen mit den Sollwerten übereinstimmen. Bei Abweichung warnt die Lampe durch Änderung der Farbanzeige.

Signalgeber mit Sprachausgabe

Die Signalleuchten sind in unterschiedlichsten Größen, Ausführungen, mit verschiedenen Betriebsspannungen und Konformitätsstandards erhältlich. Das modulare Design erleichtert sowohl Konfiguration als auch Montage. Muss die Maschine transportiert werden, lassen sich die Leuchten abnehmen. Mit drei kleinen Gewindestangen sind die Leuchten direkt auf ebenen Flächen montierbar. Zusätzlich sind Zubehörteile für eine Rohr- oder Wandmontage erhältlich.

Zudem bietet der Hersteller zur Ergänzung Sprachausgabemodule, Türme mit CC-Link für Open-Field-Netzwerke sowie explosionsgeschützte Leuchten für leicht entflammbare oder explosive Umgebungen an. Die LED-Module sind in den Farben Rot, Gelb, Grün, Blau und Weiß/Transparent erhältlich. Maximal fünf Module sind bei frei wählbarer Farbfolge untereinander austausch- sowie stapelbar. Auch nach der Installation lässt sich die Reihenfolge ändern sowie bei Bedarf das eine oder andere Modul ohne Neuverkabelung hinzufügen oder entfernen. Die Anschlusskabel der Signaltürme sind passend zu den LED-Modulen farbcodiert.

(ID:43903135)