Neue Lösung

Optisch-analoges Frontend für Powerline-Kommunikation

Bereitgestellt von: Avago Technologies GmbH / Patrick Sullivan

Optisch-analoges Frontend für Powerline-Kommunikation

Deutliche Verbesserungen in den Bereichen Wirkungsgrad, Stabilität des Systems und Gesamtkosten.

Der Einsatz digitaler Signalverarbeitung hat die Leistungsfähigkeit der Kommunikation deutlich erhöht. Es bleibt jedoch das schwierige Problem der Ein- und Auskopplung der analog modulierten Signale zwischen einem Powerline-Modem und der elektrischen Verkabelung, bei dem bis heute keine wesentlichen Fortschritte gemacht worden sind. Die Schaltung zur Verarbeitung des analogen Signals und die übrigen Komponenten die zur Ein- und Auskopplung des modulierten Signals zur bzw. von der Leitung der Spannungsversorgung erforderlich sind, bezeichnet man gewöhnlich mit dem Sammelbegriff "analoges Frontend" (AFE).

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 16.10.06 | Avago Technologies GmbH / Patrick Sullivan

Anbieter des Whitepapers

Avago Technologies GmbH

Herrenberger Str. 130
71034 Böblingen
Deutschland