Gleichtaktfilter

Optimierte Übertragungseigenschaften für Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung

10.03.2008 | Redakteur: Andreas Mühlbauer

TDK bringt einen Dünnfilm-Gleichtaktfilter auf den Markt, der die mit Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung verbundenen Anforderungen an die Unterdrückung von elektromagnetischer Störstrahlung

TDK bringt einen Dünnfilm-Gleichtaktfilter auf den Markt, der die mit Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung verbundenen Anforderungen an die Unterdrückung von elektromagnetischer Störstrahlung (EMI) erfüllt.

Der miniaturisierte Filter vom Typ TCM0605 hat laut TDK ausgezeichnete Übertragungseigenschaften und Rauschkontrolle. Dies macht ihn besonders geeignet für Video-Streaming oder Bild-Downloads hoher Qualität, bei denen kompakte Rausch-Unterdrückung ohne negative Auswirkungen auf die Signalqualität von Differential-Übertragungsleitungen erforderlich ist.

Der TCM0605 misst 0,65 mm × 0,50 mm × 0,30 mm und hat damit ein etwa 50% kleineres Volumen und benötigt 35% weniger Montagefläche als der Filter TCM1005. Außerdem ermöglicht das reduzierte Profil des TCM0605 die Konstruktion noch flacherer Geräten wie Mobiltelefone und tragbare digitale Musik-Player.

Der Filter ist mit einer Nennspannung von 10 VDC und Nennstrom von 50 bis 100 mA DC erhältlich.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 246371 / Passive Bauelemente)