Plattform für Internet der Dinge Open-Source-Plattform RIoTboard.org geht an den Start

Redakteur: Margit Kuther

Die Online-Community bietet Infos rund um das Kit RIoTboard. Das ARM9-Board für Android- und Linux eignet sich für Anwendungen für Smart Home, Überwachung, M2M und Internet der Dinge.

Firmen zum Thema

RIoTboard: Infos zum IoT-ARM-Cortex-A9-Board bietet Tiotboard.org
RIoTboard: Infos zum IoT-ARM-Cortex-A9-Board bietet Tiotboard.org
(Bild: Farnell)

Das Entwicklungskit RIoTboard wurde von Farnell und Freescale entwickelt und basiert auf dem i.MX-6Solo-Prozessor von Freescale mit ARM-Cortex-A9-Architektur. Das RIoTboard-Board für die Android- und Linux-Entwicklung ist für rund 70 € bei Farnell element14 erhältlich.

MIt der Plattform RIoTboard.org sowie dem Board RIoTboard wollen Farnell und Freescale Entwicklern eine kostengünstige, einfach zu bedienende Entwicklungsplattform rund um das Internet der Dinge (IoT) bieten. Denn der Markt ist fragmentiert und die vielen konkurrierenden Kommunikationsstandards sind nur eines der zahlreichen Hürden.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 30 Bildern

Farnell und Freescale wollen daher auf der RioTboard.org aktuelle Software für das RIoTboard-Board mit den neuesten Protokollen für die populäten Betriebssysteme Linux und Android bereitstellen.

Technische Details des RIoTboards

Die Komponenten des RIoTboards hat Farnell so ausgewählt, dass sie Systemkosten, Baugruppengröße, Komplexität und Stromverbrauch der Plattform reduzieren:

  • Freescales i.MX 6Solo Prozessor, basierend auf ARM Cortex-A9-Core-Architektur mit bis zu 1 GHz
  • Freescales Kinetis K20 MCU
  • Freescales MMPF0100 Power Management Integrated Chip
  • 1 GB 32-Bit-breiter DDR3 @800MHz
  • 4 GB embedded Multimedia Card (eMMC)
  • Die RIoTboard-Plattform beinhaltet unter anderem einen 10M/100M/GB-Ethernet-Port, einen USB 2.0 OTG High Speed Host, vier USB 2.0 High Speed Hosts, LVDS-, HDMI- und parallele RGB-Schnittstellen, Schnittstellen für micro TF und SD Karten, analoge Kopfhörer-/Mikrofonbuchsen, Kameraschnittstelle, serielle Schnittstellen, JTAG- und Boot-Konfigurationsschnittstellen.

Informationen, wie das RIoTboard unter Linux und Android zu nutzen ist, stehen im User Manual.

(ID:42587916)