Kostenfreie Tech-Seminar-Tour[Gesponsert]

Von Machine Vision bis Sensor-to Cloud: Trends und Technologien für IoT und Smart Home

Smarte IoT-Technik für die Hosentasche: Mit dem RSL10-Temperatursensor können Seminarbesucher Eddystone Beacons (Temperatur, Spannung) auf ihren Smartphones empfangen. Mit dem RSL10 Bluetooth Low Energy-Funkchip und dem Temperatursensor N34TS108 kann das Gerät bis zu 6 Jahre lang mit einer einzigen Knopfzelle betrieben werden.
Smarte IoT-Technik für die Hosentasche: Mit dem RSL10-Temperatursensor können Seminarbesucher Eddystone Beacons (Temperatur, Spannung) auf ihren Smartphones empfangen. Mit dem RSL10 Bluetooth Low Energy-Funkchip und dem Temperatursensor N34TS108 kann das Gerät bis zu 6 Jahre lang mit einer einzigen Knopfzelle betrieben werden. (Bild: On Semiconductor)

Mit einer spannenden Seminarreihe bieten IoT-Experten aus der Halbleiterbranche Entwicklern und Produktmanagern Orientierung bei Trends und Technologien für Smart Home und Smart Building. Am 7. November machen sie Stop in München – die Agenda klingt vielversprechend. Alle Teilnehmer können außerdem ein Stück Smart-Home-Technik mit nach Hause nehmen.

Glaubt man Analysten, wird der weltweite Markt für intelligente Haus- und Gebäudetechnik bis 2024 ein Volumen von rund 200 Milliarden US-Dollar erreichen. Neben Komfort ist ein wesentlicher Wachstumstreiber die Energieeffizienz, die den Einsatz von Technologien und Konzepten wie LED, vernetzte Beleuchtung, Occupancy Monitoring und Sensoren für Predictive Maintenance fördert.

An 11 Standorten weltweit stellen IoT-Experten im Rahmen der ON Semiconductor Technologie-Seminare Innovations in Smart Homes and Buildings die aktuellen Trends und Design-Herausforderungen für Hersteller in diesem Marktsegment vor, präsentieren Ideen und zeigen Designprinzipien sowie Hands-On-Demos im Rahmen folgender Sessions:

  • Machine Vision
  • Roboterassistenten
  • Connected Lighting und Energieeffizienz
  • Wartungsfreie Sensorknoten
  • Audio/Sprach-Benutzerschnittstellen
  • Sensor-to-Cloud-Plattformen

Als Partner sind Bosch Sensortec und ZF Friedrichshafen mit von der Partie.

Alle Teilnehmer können am Ende des Tages ein Stück aktuelle Smart-Home-Technik mit nach Hause nehmen: einen RSL10-Temperatursensor, mit dem die Benutzer Eddystone Beacons (Temperatur, Spannung) auf ihren Smartphones empfangen können. Mit dem RSL10, einem Bluetooth Low Energy-Funkchip mit der laut Herstellerangaben branchenweit geringsten Leistungsaufnahme und dem Temperatursensor N34TS108 kann das Gerät bis zu 6 Jahre lang mit einer einzigen Knopfzelle betrieben werden.

Die Seminare werden von Experten durchgeführt, die ihr Wissen in technisch anspruchsvollen und praktischen Präsentationen und Demonstrationen weitergeben, verspricht der Veranstalter ON Semiconductor. Wiren Perera, Leiter IoT bei ON Semiconductor: "Angesichts des massiven Wachstums, das in den IoT-Märkten für Verbraucher und Industrie erwartet wird, sind wir sehr erfreut, eine Plattform zu bieten, auf der Architekten und Entwickler die aktuellen Möglichkeiten kennenlernen können. Die Seminarreihe Innovations in Smart Homes and Buildings deckt ein breites Themenspektrum ab, das praxisnah, zukunftsorientiert und lösungsorientiert ist".

Hier geht's direkt zur Agenda und kostenfreien Anmeldung

Videoeinladung von ON Semiconductor: