Suchen

OLED-Display: Kontrast von 2000:1 und Reaktionszeit von 10 µs

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Mit einer Bauhöhe von 2,4 mm kommt die OLED-Displayfamilie EA OLEDS102-6LGA von Electronic Assembly auf den Mark. Angesteuert werden kann das Display per SPI- oder I²C-Schnittstelle.

Firmen zum Thema

Die OLED-Anzeigemodule des Typs EA OLEDS102-6LGA von Electronic Assembly bieten ein Kontrastverhältnis von 2000:1 und eine Reaktionszeit von 10 µs ohne Nachleuchten.
Die OLED-Anzeigemodule des Typs EA OLEDS102-6LGA von Electronic Assembly bieten ein Kontrastverhältnis von 2000:1 und eine Reaktionszeit von 10 µs ohne Nachleuchten.
(Bild: Electronic Assembly)

Die OLED-Displayfamilie EA OLEDS102-6LGA von Electronic Assembly bietet ein Kontrastverhältnis von 2000:1 und eine Reaktionszeit von 10 µs ohne Nachleuchten. Dank der Mechanik sind keine Schrauben, Kleber oder sonstige Montagekonstruktionen notwendig. Die Pins sorgen gleichzeitig für die Befestigung. Mit seiner Bauhöhe von 2,4 mm ermöglicht das OLED-Display besonders schlanke Designs bei elektronischen Handgeräten. Zusätzlich bietet der Anzeigebaustein ein gutes Verhältnis zwischen seinen äußeren Abmessungen und dem aktiven Displaybereich.

Der Betriebstemperaturbereich reicht von -40 bis 80 °C für einen Betrieb im Freien. Mit einer Lebensdauer von 50.000 Betriebsstunden, wobei bis zu 100.000 Stunden möglich sind, eignet sich das Display auch für Anwendungen mit besonders langen Standzeiten. Das Display besitzt eine Auflösung von 102 x 64 Bildpunkten. Es lassen sich wahlweise acht Zeilen zu 17 Zeichen oder vier Zeilen zu je 12 Zeichen in Großdarstellung erzeugen. Ein Controller des Typs SSD1306B ist integriert. Damit lässt sich das OLED-Display über eine SPI- oder I²C-Schnittstelle ansteuern.

(ID:45215427)