Suchen

Industrial Internet of Things

ODVA startet Gerätebeschreibungen für IoT

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Die erste Projektphase ist gestartet

Phase Eins von Project xDS ist bereits im Gange. Diese Phase wird von einem Ad-hoc-Ausschuss unter der Leitung des ODVA-Vorstands durchgeführt und beinhaltet die Erstellung des Gesamtplan für das Projekt.

Dazu gehört die Zuordnung nativer Gerätedaten zu Geräteintegrations-Workflows, die Referenzarchitektur für die Verwendung der xDS-basierten Geräteintegrationsdateien und die Syntax bzw. das Format, die von xDS-Gerätebeschreibungsdateien zu verwenden sind.

Phase zwei des Projekts steht unter der Leitung der ODVA Special Interest Group, die dem ODVA Technical Review Board untersteht und die sich auf das Verfassen und Veröffentlichen der xDS-Spezifikation konzentriert.

ODVA plant, die Phase Zwei des Projekts 2018 zu starten. Letztlich umfasst das Projekt in seiner Gesamtheit auch Tools zur Vereinfachung der Entwicklung von xDS-Gerätebeschreibungsdateien und deren Benutzung in Geräteintegrations-Tools sowie Konformitätsprüfungen für xDS-Dateien.

Über die ODVA

Die ODVA ist eine internationale Standardentwicklungs- und Handelsorganisation, die 1995 gegründet wurde, und zu deren Mitgliedern weltweit führende Automatisierungsunternehmen gehören. Die ODVA sieht ihre Aufgabe darin, offene und kompatible Informations- und Kommunikationstechnologien in der Automatisierungstechnik zu fördern.

Das medienunabhängige Netzwerkprotokoll „CIP“ (Common Industrial Protocol) und die Netzwerk-Anpassungen von CIP - EtherNet/IP, DeviceNet, CompoNet and ControlNet - beschreiben die Kerntechnologien der ODVA, auf denen das Hauptinteresse ihrer Mitglieder liegt.

Die ODVA verfolgt das Ziel, zur Zukunftsfähigkeit und dem Wohlstand der Weltgemeinschaft beizutragen indem das Modell für Informations- und Kommunikationstechnologien im industriellen Ökosystem adaptiert wird. Um zukünftige Kompatibilität der Produktionssysteme und Integrationsmöglichkeiten von anderen Systemen zu gewährleisten, empfiehlt die ODVA, wann immer möglich, die Übernahme von COTS (commercial-off-the-shelf / serienmäßige, Standard)-Lösungen und von standardisierten, unveränderten Internet- und Ethernet-Technologien. Dieses Leitmotiv wird durch EtherNet/IP - dem weltweit führenden industriellen Ethernet-Netzwerk beispielhaft verkörpert. .

(ID:44681517)