Steckverbinder

ODU gründet italienische Tochter

| Redakteur: Kristin Rinortner

Fausto Comi, ODU Italia: „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe.“
Fausto Comi, ODU Italia: „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe.“ (Bild: ODU)

Ab September verkürzt die ODU Italia S.R.L. in Bozen die Wege vor Ort und garantiert optimalen Service für italienische Kunden und Partner des Steckerherstellers aus Mühldorf.

Neben Standardprodukten sind maßgeschneiderte Lösungen für anwendungsspezifische Applikationen Teil des Produktportfolios. Vertriebsmanager wird Fausto Comi: „Mit der Tochtergesellschaft bauen wir den Kontakt zu unseren Kunden und Partnern aus und unterstreichen die Wichtigkeit des italienischen Marktes. Ob in der Medizintechnik, Industrieelektronik oder anderen Anwendungsbereichen, Italien bietet noch viel unausgeschöpftes Potenzial.“

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42859610 / Verbindungstechnik)