Nvidia kauft Mellanox für 7 Milliarden US-Dollar

| Redakteur: Julia Schmidt

Im Bild: Entwicklungskit für „NVIDIA Jetson Xavier“, das erste für KI, Robotik und Edge Computing konzipierte SoC-Board. Nvidia will den israelisch-US-amerikanischen Spezialisten für Hochleistungs-Verbindungstechnik Mellanox für rund 7 Milliarden US-Dollar übernehmen.
Im Bild: Entwicklungskit für „NVIDIA Jetson Xavier“, das erste für KI, Robotik und Edge Computing konzipierte SoC-Board. Nvidia will den israelisch-US-amerikanischen Spezialisten für Hochleistungs-Verbindungstechnik Mellanox für rund 7 Milliarden US-Dollar übernehmen. (Bild: Nvidia)

Nvidia wird den Netzwerkspezialisten Mellanox übernehmen. Die beiden Unternehmen haben sich auf einen Kaufpreis von 6,9 Milliarden US-Dollar geeinigt.

Nvidia und Mellanox haben am Morgen, Montag 11. März, bestätigt, dass Nvidia den Netzwerkspezialisten Mellanox mit Sitz in Israel und den USA für 6,9 Milliarden US-Dollar (6,1 Mrd Euro) kaufen wird. Die Spekulationen um einen möglichen Deal kochten Ende Januar hoch, nachdem verschiedene Medien unter Berufung auf interne Quellen meldeten, dass zunächst Intel für Mellanox 6 Milliarden US-Dollar geboten habe.

Gemäß der Vereinbarung wird Nvidia alle ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien von Mellanox für 125 US-Dollar pro Aktie in bar erwerben, was einem Gesamtwert von rund 6,9 Milliarden US-Dollar entspricht. Mit der Übernahme werden laut Pressemeldung „zwei der weltweit führenden Unternehmen im Bereich High Performance Computing“ (HPC) zusammengeführt. Demnach arbeiten mehr als die Hälfte der Top-500-Supercomputer mit der Rechenplattform von Nvidia und der Netzwerktechnik von Mellanox. Alle großen Cloud-Dienstleister und Computerhersteller zählen nach Aussage beider Unternehmen zu ihren Kunden.

Immer mehr Rechenleistung gefordert

Entwicklungen in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Scientific Computing und Datenanalyse schrauben die Anforderungen an Hochleistungsrechner und Speichersysteme stark nach oben. Doch während die Nachfrage nach Rechenleistung massiv steigt, verlangsamen sich die Fortschritte bei der Weiterentwicklung der Prozessor-Leistung.

Nvidia setzt deshalb auf neue Hochleistungs-GPU-Lösungen. Mellanox wiederrum ist ein Pionier im Bereich der Hochleistungs-Verbindungstechnik. Mit Mellanox will Nvidia die Workloads über die komplette Funktionskette eines Rechenzentrums – bestehend aus Prozessoren, Netzwerk und Storage – hinweg optimieren, um eine höhere Leistung, eine höhere Auslastung und niedrigere Betriebskosten für seine Kunden zu erreichen.

Embedded-Plattform bietet 32 TeraOps für den Einsatz von KI in der Robotik

Embedded-Plattform bietet 32 TeraOps für den Einsatz von KI in der Robotik

14.12.18 - NVIDIA hat die Verfügbarkeit seiner Embedded-Plattform Jetson AGX Xavier in Form alleinstehender Produktions-Module angekündigt. Die Plattform richtet sich speziell an den Einsatz fortschrittlicher KI- und Embedded-Vision-Anwendungen, die es Roboterplattformen, im Feld mit Leistung auf Workstation-Ebene und völlig autonom zu arbeiten. lesen

RAPIDS: NVIDIA präsentiert Open-Source-Plattform für Datenanalyse und Maschinelles Lernen

RAPIDS: NVIDIA präsentiert Open-Source-Plattform für Datenanalyse und Maschinelles Lernen

10.10.18 - Auf seiner Technologiekonferenz GTC Europe stellte NVIDIA-CEO Jensen Huang eine GPU-Beschleunigungsplattform Big-Data- und Machine-Learning-Projekte vor. Die Open-Source-Softwaresuite RAPIDS soll sowohl den Zugang zu Datenwissenschaften erleichtern als auch eine signifikante Leistungssteigerung für GPU-gestützte Lösungen bieten. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45794009 / Mikrocontroller & Prozessoren)