Mobile Devices Notebooks und Smartphones für die harte Tour

Redakteur: Jürgen Schreier

„Ruggedized“ heißt das Zauberwort. Entsprechend ausgestattete Notebooks stecken fast alles weg: Nässe, Hitze, Schmutz und Stöße. Doch auch andere Mobile Devices besitzen immer häufiger ein IP671-Zertifikat.

Firmen zum Thema

Off-Road-Champion Rainer Zietlow (Mitte) und sein Team auf der über 17.000 km langen Abenteuerfahrt vom Nordkap zur Südspitze Afrikas.
Off-Road-Champion Rainer Zietlow (Mitte) und sein Team auf der über 17.000 km langen Abenteuerfahrt vom Nordkap zur Südspitze Afrikas.
(Bild: Zietlow/VW)

Einen „Car Guy“ nennt er sich selbst. Denn seit mehr als 20 Jahren dreht sich bei dem heute 44-jährigen Mannheimer Rainer Zietlow das Leben um nichts anderes als ums Automobil. So auch wieder einmal im Herbst letzten Jahres, als der deutsche Offroad-Champion zu einem weiteren einen Langstrecken-Weltrekord im VW Touareg aufbrach.

Insgesamt 21 Tage, 16 Stunden und 36 Minuten – einen unfreiwilligen Werkstattaufenthalt in Tansania eingeschlossen – waren Zietlow und seine Teamfahrer Marius Biela und Matthias Prillwitz „on the road“. Los ging's am Nordkap und nach 17.000 km, zwei Kontinenten und 19 Ländern erreichten die Rekordfahrer das Kap Agulhas in Südafrika. Der alte Weltrekord aus dem Jahr 1994 von 28 Tagen war da,mit deutlich unterboten.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Offroad-Notebook macht alles mit

Mit an Bord: ein robustes Getac-V110-Convertible-Notebook für sämtliche Navigations- und Kommunikationsaufgaben. So konnte sogar die Webseite von unterwegs mit den aktuellsten News bestückt werden und die Besucher der Webseite des Projekts „Cape-to-Cape“ konnten mit Rainer Zietlow und seinem Team kommunizieren.

Neben einem hochauflösenden 11,6-Zoll-HD-Bildschirm verfügt der nach Militärstandard MIL-STD 810G und IP65 sturz-, staub- und spritzwassergeschützte sowie EMV-feste Outdoor-Rechner über die aktuellen Intel-Core-Prozessoren. Zudem präsentiert er sich LTE-kompatibel und wartet mit neuer 3D-Antennentechnik, speziellem SiRF-starIV-GPS sowie „dual hot-swap battery“ (zwei im laufenden Betrieb wechselbaren Akkus für 8 bis 10 Stunden Laufzeit) auf. Entsprechend fällt das Lob des Offroad-Rekordpiloten aus.

(ID:43306468)