Not-Aus-Schalter bannt Risiken an Maschinen oder Anlagen

| Redakteur: Hendrik Härter

Not-Aus-Schalter schützen Maschinen- und Anlagenbediener vor Gefahren.
Not-Aus-Schalter schützen Maschinen- und Anlagenbediener vor Gefahren. (Bild: Apem)

Die Sicherheit der Anwender steht bei allen Modellen der Not-Aus-Schalter im Mittelpunkt. Ist beispielsweise der Ein-Knopf nicht exakt gedrückt, bleibt die Maschine aus.

Nach dem Zusammenschluss von Apem und IDEC erhöhte sich das Produktportfolio der Not-Aus-Schalter um die IDEC-Modelle XA, X6, XN1E/5E, XN4E, EU2B, FB1W, XW, HW und YW. Für die Anwendersicherheit hat IDEC zwei patentierte Techniken entwickelt, die selbst den heute geltenden Sicherheitsstandards wie ISO 13850 und EN60947-5-5 gerecht werden. Durch die umgedrehte Positionierung der Feder entsprechen die Kontakte im gelösten Zustand der gesicherten Schalterstellung: Sind die Kontakte geöffnet, steht die Maschine still. Wird der Kolben nach unten gedrückt, lastet kein Druck auf der Feder. Mögliche Risiken werden minimiert, die bei Fehlfunktionen entstehen oder wenn der Druckknopf beschädigt ist.

Dank Safe Break Action bei der X-Serie, einer Energie-Umkehr-Technik, nimmt der Notfall-Schalter seine Sicherheitsposition mit getrennten Kontakten ein, sobald der Ein-Knopf nicht exakt positioniert, beschädigt oder gelockert ist. Das ist gerade bei stark hervorstehenden Not-Aus-Schaltern oder bei Schaltern mit abnehmbarem Kontaktblock der Fall, die anfälliger für Defekte sind.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Entwicklungen können die Not-Aus-Schalter der Serie X auf zwei unterschiedliche Arten zurückgesetzt werden: entweder durch Ziehen oder durch Drehen des Bedienknopfs. Darüber hinaus kann die Serie XN4E optional mit Ösen für Vorhängeschlösser ausgestattet werden, um den Not-Aus-Schalter in der Sicherheitsposition zu fixieren. So können bei der Maschinenwartung verschiedene Nutzer in unterschiedlichen Bereichen einer Anlage sicher arbeiten.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45719947 / HMI)