Suchen

Whitepaper

Optisch isolierte Sigma-Delta-Modulatoren

Niedrige EMI mit internem Takt und Spread-Spectrum-Technik

Bei der Strommessung haben sich Shunts zusammen mit einem optisch isolierten Sigma-Delta-Modulator durchgesetzt. Was Sie bei der Entwicklung einer solchen Applikation in Hinblick auf die Taktversorgung beachten sollten, erfahren Sie im Whitepaper.

Anbieter

 

Whitepaper Cover: Avago Technologies GmbH
In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich die shunt-basierte Strommesstechnik unter Verwendung von optisch isolierten Sigma-Delta-Modulatoren bei industriellen Umrichtern und Servoantrieben gegenüber traditionellen Stromwandlern und Hall-Effekt-Sensoren weitgehend durchgesetzt. Entwickler müssen bei der Auslegung der Leiterplatte aber besonderes Augenmerk auf die Verteilung des Taktsignals zwischen Sigma-Delta-Modulator und Sinc-Filter legen, um elektromagnetische Störungen zu vermeiden. Abhängig von der Ausführung des Modulators wird dieses entweder intern erzeugt oder aber vom Systemtakt der Karte bereitgestellt. Im englischsprachigen Whitepaper erfahren Sie,
  • warum ein extern getakteter Sigma-Delta-Modulator unerwünschte elektromagnetische Störungen (EMI) verursachen kann, und
  • wie ein intern getakteter Sigma-Delta-Modulator unter Verwendung einer Spread-Spectrum-Technologie die EMI reduziert.

  In Zusammenarbeit mit:



Wir freuen uns über Ihr Interesse am Whitepaper! Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Whitepaper kostenfrei herunterladen. Wir wünschen interessante Einblicke.

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an Broadcom Inc. übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dafür folgende Kontaktmöglichkeit: data.privacy@broadcom.com
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.
Weitere Informationen des Verantwortlichen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie hier: https://www.broadcom.com/company/legal/privacy-policy

Anbieter des Whitepapers

Broadcom Inc.

Charles-de-Gaulle-Str. 2
81737 München
Deutschland

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

Whitepaper Cover: Avago Technologies GmbH
Gate-Treiber-Optokoppler für hohe Schaltfrequenzen

So vermeiden Sie fehlerhaftes Schalten bei SiC-MOSFETs

Siliziumkarbid-MOSFETs sind heute eine zuverlässige Alternative zu herkömmlichen Silizium-MOSFETs. Erfahren Sie im Whitepaper, wie neue Gate-Treiber-Optokoppler Ansteuerung und Schutz von SiC-MOSFETs vereinfachen und fehlerhaftes Schalten verhindern.

mehr...
Whitepaper Cover: ON Semiconductor
Effiziente und umweltfreundliche Stromversorgungen

So optimieren Sie die Leistungsfaktorkorrektur

Umweltbelange führen zu neuen Effizienzanforderungen bei Stromversorgungen. Erfahren Sie im Whitepaper, wie Sie mit einer optimierten Schaltung zur Korrektur des Leistungsfaktors die Verluste über den gesamten Leistungsbereich minimieren können.

mehr...